Spontane Selbstentzündung – Brandflecken auf Bildern von höherrangigen Gottheiten

Die SSRF veröffentlicht diese Fallstudien mit der Absicht, ihren Lesern einige Grundlagen und Denkansätze zu bieten für Probleme, die sich auf physischer, körperlicher oder psychologischer Ebene manifestieren aber ihre Ursachen in der spirituellen Dimension haben können. Wir haben festgestellt, dass die Anwendung von spirituellen Heilmitteln die besten Ergebnisse erzielt, wenn die Ursache eines Problems spirituell ist. Die SSRF empfiehlt die Weiterführung von konventionellen Behandlungen zusammen mit spirituellen Heilmitteln bei körperlichen und psychischen Krankheiten. Dem Leser wird empfohlen, spirituelle Heilmittel auf eigene Verantwortung auszuwählen und anzuwenden.

Anmerkung: Um den Hintergrund dieser Fallstudien zu verstehen und weshalb diese Phänomene besonders im Zusammenhang mit der SSRF stattfinden, lesen Sie bitte – Eine Einführung in erschreckende übernatürliche Vorgänge.

Victim of Spontaneous Combustion

 

Dies ist eine Fallstudie darüber, wie auf dem Altar im Heim einer Gottsuchenden Bilder von Gottheiten (Gottesaspekten) und Heiligen plötzlich, ohne rationale Erklärung verbrannten. Diese Gottsuchende macht Spirituelle Praxis unter der Leitung von S. H.Dr. Jayant Athavale.

Das Folgende ist ein Bericht in Fr. Pokares eigenen Worten über die Ereignisse jenes Tages.

Es geschah am 3. März 2004. Während des ganzen Vormittags konnte ich den Gottesnamen konzentriert chanten und alles verlief glatt. Am Nachmittag bekam ich jedoch etwas Fieber und hatte dabei Schmerzen im Körper. Ich hatte das Gefühl, ein schweres Gewicht auf dem Kopf zu tragen und bekam immer wieder den Gedanken, dass ich sterben würde. Ich fing an, inständig zu ShrīRamzu beten. Ich nahm eine Menge schwarzer Energie um meinen Kopf herum wahr.

 

Kommentar des Spirituellen Forschungsteams: Sehr oft verspüren Gottsuchende Distress (also mentale Störungen, Schmerzen, feinstofflichen Druck auf der Aura usw. dessen Ursache spirituell ist) vor dem tatsächlichen Ereignis einer spontanen Entzündung, da sie einen Sechsten Sinn (Intuition, mediale Fähigkeit, sensitive Fähigkeiten) haben und den drohenden Angriff spüren.

Definition of black energySpäter am Abend las ich eine Biographie von S.H. Shamrao Maharaj. Als ich das Buch las, würde mir plötzlich bewusst, weshalb negative Wesenheiten (Geister, Dämonen, Teufel usw.) die Bilder von Gottheiten (Gottesaspekten) angreifen. Und genau dann, in jener Nacht ereignete sich der Vorfall der spontanen Entzündung.

Als ich in der Nacht schlief, nahm ich eine schwarze, feinstoffliche Form wahr, die sich mir näherte, um mich zu stören. Ich hatte große Angst und begann die Namen der Gottheiten (Gottesaspekte) Durga und Hanuman laut zu chanten. Ich stand auf, verblies Heilige Asche im ganzen Haus und trank Wasser (Weihwasser) gemischt mit Heiliger Asche. Ich sah auf die Uhr und stellte fest, dass es Mitternacht war. Irgendetwas sagte mir, dass die Kraft der negativen Wesenheiten (Geister, Dämonen usw.) nun ansteigt. Meine Angst brachte mich dazu, mein Chanten des Gottesnamens jetzt viel nachdrücklicher und beharrlicher zu machen.

Ich betete zu den Gottesaspekten Durga und Hanuman um Schutz für uns alle im Haus und begann von neuem zu chanten. Dann nahm ich die Gegenwart von Durga und Hanuman wahr und fühlte mich sicherer. Aber dann hörte ich wieder eine Stimme einer negativen Wesenheit (Geist, Dämonen), die sagte, „Wir werden dich angreifen, sobald du schläfst.“ Ich visualisierte mich selbst schlafend im Schoß der Gottheit Durga und kurz bevor ich einschlief, sah ich ein wenig Rauch, den ich aber kaum beachtete.

Als ich am nächsten Morgen um ungefähr 7:30 zum Altar ging, um mich in Dankbarkeit zu verbeugen, stellte ich fest, dass der hölzerne Temple bei uns zu Hause in seiner Mitte verbrannt war.

Spontaneous combustion deity’s picture

Schutzränder mit dem Shri Krishna-Prinzip wurden um die Fotografien gegeben, damit Leser keinen Distress empfinden, wenn sie diese ansehen oder die oben gegebenen Informationen lesen.

Das Bild des Gottesaspekts Mahalaxmi auf dem Altar (von Gottsuchenden mit hoch entwickeltem Sechsten Sinn (Intuition, sensitive Fähigkeit) unter der Anleitung von S.H. Dr. Jayant Athavale gezeichnet) war auf einer Seite verbrannt und ebenso die Kokosnuss, welche in einer Metallschale stand. Das Bild S.H. Dr. Jayant Athavales neben dem Bild Gottheit Mahalaxmi war jedoch unversehrt. Die Art der Verbrennung auf dem Altar sah aus wie nach einer Explosion, ich konnte jedoch keine vernünftige Erklärung finden, wie dies hatte passieren können. Gewöhnlich chanteten wir täglich gemeinsam in diesem Raum, aber nach diesem Vorfall wollten wir dies nicht mehr tun. In der Nähe des Tempels spürte ich einen starken Druck auf dem Kopf und fühlte mich äußerst angespannt.