schritte-stufen-in-der-spirituellen-praxis

Forschung

  • Phasen in der spirituellen Praxis
  • Beseitigung von Persönlichkeitsfehlern und schnelle spirituelle Entwicklung
  • Seine Heiligkeit Dr. Athavale – spirituelle Bücher

    Ein Gespräch mit Seiner Heiligkeit Dr. Athavale, warum er nur noch spirituelle Bücher schreibt Die Ansichten Seiner Heiligkeit Dr. Athavales in diesem ganzen Artikel sind aus Sicht der Verwirklichung des grundlegenden spirituellen Ziels und Sinnes des Lebens, der Gottesverwirklichung bzw. der Wiedervereinigung mit Gott, zu verstehen. In dem Artikel über ‘Das Studium der Spiritualität’ haben wir betont, dass … Seine Heiligkeit Dr. Athavale – spirituelle Bücher weiterlesen

  • Tischgebete

    Tischgebete bewirken, dass Gott uns näher ist während dem Essen. Welche Wirkung hat ein Tischgebet auf uns aus spiritueller Sicht?

  • Ego
  • Chanten

    Für das heutige Zeitalter – dem Zeitalter des Kampfes bzw. Streits (Kaliyug) – ist gemäß der Wissenschaft der Spiritualität das Chanten (also das kontinuierliche Wiederholen des Namens Gottes) die empfohlene Spirituelle Praxis.

  • Spirituelle Emotion erwecken
  • Satseva

    Der Dienst an Wahrheit ist ein nächster Schritt in der spirituellen Praxis. Man beginnt mit Satseva – oder kurz gesagt Seva. Das bedeutet, aktiv und bewusst der Wahrheit (Gott) zu dienen. An diesen Punkt kommt man, wenn man die Wichtigkeit der spirituellen Praxis verstanden und viele Spirituelle Erfahrungen (Anubhutis) durch Chanten und auch während spiritueller Zusammentreffen (Satsangs) gemacht hat.

  • Opfer (Tyag)
  • Satsang

    Satsang bedeutet spirituelle Zusammenkunft oder auch Treffen. Es besteht aus zwei Wörtern: ‚Sat‘ bedeutet „die Absolute Wahrheit“ d.h. Gott, und ‚sang‘ bezeichnet die Gemeinschaft mit Gottsuchenden (kurz: Suchenden) oder mit Heiligen. Das Wort Satsang beschreibt somit eine Umgebung, Situation oder Gemeinschaft, die für die Erfahrung der Anwesenheit Gottes förderlich ist.

  • Dankbarkeit

    Oft fühlen wir keine Dankbarkeit, weil wir denken, dass es unsere eigenen Bemühungen waren. Stimmt das, oder kommt vielleicht doch einiges von Gott?

  • Was ist ein Gebet? − Die Definition von Gebet

    Wenn man genau weiß, was ein Gebet ist, fällt es leichter zu beten. Eine Definition aus dem Sanskrit von Gebet ist: “inbrünstig um etwas bitten”.

  • Richtig beten − mit oder ohne Erwartungen?

    Was bedeutet es, richtig zu Beten und wie geht das? Entscheidend ist, im richtigen Moment mit oder ohne weltliche Erwartungen zu beten.

  • Die Bedeutung der Gebete − die Seele leuchten lassen

    Gebete sind sehr wichtig, damit die Seele in uns wieder leuchten kann. Regelmäßiges Beten bringt uns immer mehr in Kontakt mit Gott − unserem Ziel.

  • Wie beten

    Das Gebet ist eine effektive Verbindung zu höheren Mächten. Wie wirkt das Beten und wer beantwortet unsere Gebete wirklich?