Allgemeine Grundlagen der Spiritualitat

Auf der ganzen Welt interessieren sich immer mehr Menschen für Spiritualität. Anfangs suchen sie nach Wegen, die Spiritualität zu verstehen oder sie in ihr tägliches Leben einzubauen. In Zeiten des Internets dreht sich viel um diese Frage. Wieder andere, die sich interessieren, fangen mit einer Praxis an, die ihnen vielleicht das gewünschte Resultat bringt. Oft aber haben sie vergebens eine Menge Geld ausgegeben, um Spiritualität zu erleben. Wenn sie nicht echte spirituelle Erfahrungen machen oder innerhalb gewisser Zeit glücklich sind, sind sie enttäuscht und wenden sich ab.

Der Grund für diese Fehlschläge liegt in den meisten Fällen daran, dass sie Spirituelle Praxis nicht nach den spirituellen Grundgesetzen machen. Um den Durst der echten Sucher nach Wahrheit (Gott) zu stillen, hat die SSRF eine Serie von Artikeln veröffentlicht, die spirituelle Grundsätze enthalten, denen Sucher nur folgen müssen, um sich in kürzester Zeit angemessen spirituell entwickeln zu können.

Spirituelle Praxis

Sinn des Lebens


Die 6 Grundprinzipen der Spirituellen Praxis

Wir können uns schnell spirituell entwickeln, wenn wir Spirituelle Praxis nach den Grundprinzipien der Spirituellen Praxis machen.

Erstes Prinzip – Es gibt so viele Wege zu Gott wie es Menschen gibt

Wenn wir mit Spiritueller Praxis beginnen, ist es wichtig, daran zu denken, dass jeder Mensch verschiedene ist und was für den einen gut ist mag für den anderen nicht gut sein.

Zweites Grundprinzip - Vom Vielen zum Einen

Die Wirkung unserer Bemühungen ist viel stärker, wenn wir uns auf eine Sache konzentrieren statt auf viele.

Drittes Grundprinzip – Vom Groben (Materiellen) zum Feinstofflichen (Immateriellen)

Wir müssen unsere Spirituelle Praxis verfeinern, indem wir von körperlichen Aktionen zu einer Praxis auf feinstofflicherer Ebene gehen.

Viertes Grundprinzip – Spirituelle Praxis dem spirituellen Niveau beziehungsweise den spirituellen Fähigkeiten entsprechend ausführen

Die Spirituelle Praxis, die wir wählen, sollte unseren Fähigkeiten und unserem spirituellen Niveau entsprechen.

Spirituelle Praxis in der gegenwärtigen Zeit

Die Spirituelle Praxis muss sich der jeweiligen Zeit anpassen. Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man die richtige Spirituelle Praxis zur rechten Zeit durchführt.

Sechstes Grundprinzip – Sich gemäß seiner Fähigkeiten, Talente und Möglichkeiten Gott zur Verfügung stellen

Artikel über Spirituelle Prinzip

Definition der Spirituellen Praxis

Spirituelle Praxis ist ernsthaftes, regelmäßiges Bemühen Göttliche Qualitäten zu erreichen und ewiges Glück oder Glückseligkeit zu gewinnen.

Spirituelle Praxis sollte tagtäglich gemacht werden

Wenn wir im Leben etwas erreichen wollen, müssen wir ausdauernd und regelmäßig daran arbeiten.

Das Niveau der Spirituellen Praxis regelmäßig erhöhen

Wie wir unser Niveau beim Fitness-Programm durch Übungen erhöhen müssen wir das auch bei der Spirituellen Praxis tun.

Spiritualität muss erfahren und erlebt werden

In der Spiritualität haben Worte nur 2% Bedeutung, während 98% der Bedeutung in der Erfahrung liegen.

Spirituelle Erfahrungen durch Spirituelle Praxis gewinnen

Spirituelle Erfahrungen verhelfen und zu Vertrauen zu unserem intellektuellen Verständnis der Wissenschaft der Spiritualität.

Individuelle und gesellschaftsorientierte Spirituelle Praxis

Es gibt zwei verschiedene Hauptkategorien der Spirituellen Praxis (Sādhanā)

Spirituelle Praxis mit und ohne Erwartung

Der Gottsuchende erfährt weltliches Glück, wenn er Sakam Spirituelle Praxis macht, während er Glückseligkeit (Ānand) erlebt, wenn er Niksham Spirituelle Praxis macht.

In der Spiritualität lernen, Autoritäten zuzuhören

Wie in jedem Fachgebiet müssen wir auch in der Spiritualität einer Autorität dieses Faches zuhören, wenn wir uns spirituell entwickeln wollen.

Verschwenden Sie nicht ihre spirituelle Energie

Wenn wir die spirituelle Energie, die wir innerhalb der Spirituellen Praxis durch Gebete gewonnen haben, für weltliche Zwecke verwenden, wird sie verschwendet.

Das Konzept von Swecha, Parecha und Ishwarecha in der Spirituellen Praxis

Ein Weg, das Ego zu reduzieren, ist, sich vom eigenen Wunsch abzuwenden, sich dem Wunsch anderer gemäß zu verhalten und schließlich dem Willen Gottes zu unterwerfen.

4-ger-spiritual-experiencesIn der Spiritualität haben Worte nur 2% Bedeutung, während 98% der Bedeutung in der Erfahrung liegen

Link zum Artikel "Spirituelle Praxis sollte täglich gemacht werden" (Spirituelle Grundprinzipien)Wenn wir im Leben etwas erreichen wollen, müssen wir ausdauernd und regelmäßig daran arbeiten.

6-ger-practice-with-and-without-expectationsDer Gottsuchende erfährt weltliches Glück, wenn er Sakam Spirituelle Praxis macht, während er Glückseligkeit (Ānand) erlebt, wenn er Niksham Spirituelle Praxis macht.

 


Ähnliche Bereiche

Die Vorteile Spiritueller PraxisSpirituelle Praxis bringt viele Vorteile, wie zum Beispiel einen ruhigen Geist, erhöhte Stresstoleranz und Glückseligkeit.

8-ger-growthWenn man Spirituelle Praxis nach den hier aufgezählten universellen Prinzipen macht, entwickelt man spirituell. Hier erforschen wir das Thema 'Spirituelle Entwicklung' genauer.

Spirituelle ErfahrungenSpirituelle Erfahrungen sind von Gott gegeben, um uns in unserer Spirituellen Praxis zu ermutigen. In dieser Artikelserie lernen Sie, was spirituelle Erfahrungen sind und es werden auch verschiedene spirituelle Erfahrungen von Gottsuchenden aufgelistet.


Lernprogramme und Videos

Wie die spirituelle Dimension unser Leben beeinflusst80% aller Ursachen von Problemen im Leben sind spirituell. Erkenntnis, wie die spirituelle Dimension unser Leben beeinflusst.