Was ist Ego?

In diesem Artikel behandeln wir die Definition von Ego nach der Wissenschaft der Spiritualität.

1. Spirituelle Definition von Ego

Vom spirituellen Standpunkt aus bedeutet Ego (Aham), sich selbst eigenständig und getrennt von Anderen und Gott zu erleben und zu empfinden, aufgrund unserer Identifikation mit dem physischen Köper und den Impressionen (Eindrücken, Abdrücken, auch Sanskars) in den verschiedenen Zentren des feinstofflichen Körpers. Kurzum, das Ego bestimmt unser Leben, weil wir meinen, dass unsere Existenz auf die 5 Sinne, Geist und Intellekt beschränkt ist und wir uns in individuell unterschiedlichem Masse nur damit identifizieren.

Nach spirituellen Erkenntnissen ist unsere wahre Existenz die Identifikation mit der Seele oder dem Gottesprinzip in uns und ein tagtägliches Leben in diesem Bewusstsein. Da das eine und gleiche Gottesprinzip in allen und allem ist, ist aus spiritueller Sicht alles – die gesamte Schöpfung – eins.

Abhängig vom Niveau unseres Egos identifizieren wir uns mit dem Gottesprinzip in uns, sprich mit unserer Seele, in unterschiedlichem Ausmaß. Ist das Ego groß, ist diese Identifikation gering.

2. Ego aus der psychologischen Sicht

Ein Laie würde Ego als Stolz auf sich selbst beschreiben. Gedanken wie “mein Körper und Geist”, “mein Intellekt”, “mein Leben”, “mein Vermögen”, “mein Auto, meine Frau und Kinder”, “ich sollte glücklich sein” usw. kommen allein aus unserem Ego.

Ego (Ahankar), Bewusstsein des Selbst (Ahambhav), Stolz, Eigendünkel und Egoismus sind Worte die mit dem Wort „Ego” oder “Aham“ verbunden sind, aber in einem psychologischen Sinne.

3. Bild einer Person mit Ego basierend auf sensitiver Wahrnehmung

Untenstehend sehen Sie die Abbildung einer Person mit Ego, welche auf sensitiver Wahrnehmung beruht. Sie wurde von einem Gottsuchenden der SSRF mit hoch entwickeltem Sechsten Sinn (sensitiver oder außersinnlicher Wahrnehmung (ASW), medialer Fähigkeit) gezeichnet. Die dunkle Schicht, die wir um die Seele herum sehen, ist das Ego der Person. Da diese Person ein hohes Ego hat, identifiziert sie sich nicht mit ihrer Seele. Wegen ihres Egos hat sich auch eine Schicht schwarzer Energie um sie herum gelegt. Wenn unser Ego groß ist, ist der Gnadenfluss von Gott zu uns blockiert.

ego medial wahrgenommen

Als Folge der schwarzen Energiehülle und der daraus folgenden Blockade der Göttlichen Gnade ist das Leben dieses Menschen negativ beeinflusst. Wir werden darüber noch detaillierter in dem Artikel „Durch Ego erlittene Verluste“ eingehen.