Fliegen und Insekten sterben im spirituellen Forschungszentrum

1. Einführung

Wir alle haben penetrantes Summen von Fliegen um das Haus erlebt und die Belästigung der gewöhnlichen Hausfliege erfahren, besonders bezüglich Nahrungsmittel, die offen stehen. Es ist allgemein bekannt, dass die Hausfliege virulente Mikroorganismen in sich trägt, die tödliche Krankheiten verursachen können, wie Typhus, Ruhr und Cholera. Bei Hausfliegen ist bekannt, dass sie über 100 Krankheitserreger übertragen können. Weniger bekannt dagegen ist, dass neben der gemeinen Hausfliege auch andere Insekten, wie Küchenschaben und Käfer, spirituell unrein sind und spirituell unreine Schwingungen aussenden.

2. Insekten können von negativen Wesenheiten benützt werden

Negative Entitäten aus dem spirituellen Bereich können manchmal diese Insekten benutzen, um Menschen negativ zu beeinflussen und die spirituelle Unreinheit in der Umgebung zu erhöhen. Im Verlauf unserer Forschung stießen wir auf ein Bauernhaus, das von negativen Wesenheiten angegriffen worden war.

18

Die Form dieser feinstofflichen Angriffe war derart, dass das Haus Jahr für Jahr während der Monsunzeit von Insektenschwärmen befallen wurde. Ein großes Spinnennest, das man in der unmittelbaren Nähe des Hauses entdeckte und die Scharen von Spinnen, die daraus hervorquollen, waren ebenfalls sehr ungewöhnlich. Auch das Haus selbst, wurde von Insektenschwärmen heimgesucht. Sie können die Unmenge an Insekten sehen, die wir überall im Haus krabbelnd vorfanden und die die Bewohner zwangen, das Gebäude zu verlassen, da es unbewohnbar geworden war, bis schließlich Schädlingsbekämpfungs-Maßnahmen angewandt wurden.

21

Man konnte auch beobachten, dass sie sich vor allem auf spirituell reinen Gegenständen versammelten. Besonders heimgesucht wurden beispielsweise Bilder und Namensstreifen von Gottesaspekten, die voll von diesen Insekten waren. Betrachten wir das Foto oben, können wir sogar deren negative Schwingungen spüren, die von ihnen ausgehen. Da diese Insekten spirituell unrein sind, senden sie negative Schwingungen aus.

3. Das Phänomen des Fliegensterbens im Zimmer Seiner Heiligkeit Dr. Athavale im spirituellen Forschungszentrum

Es stehen uns heute die unterschiedlichsten Methoden zur Schädlingsbekämpfung zur Verfügung. Doch im Verlauf unsere Forschung entdeckten wir ein Phänomen, das ein möglicherweise natürliches Schädlingsbekämpfungsmittel in neuem Licht erscheinen lässt. Im Zimmer Seiner Heiligkeit Dr. Athavale, ein Heiliger höchster Ordnung, herrscht eine hohe spirituelle Reinheit. Viele Göttliche Phänomene wie das der Göttlichen Teilchen, des Göttlichen Parfums, und der feinstofflichen Klänge entstanden in Seinem Zimmer, das im Spirituellen Forschungs-Zentrum (SSRF) und im Aschram, Ramnathi, Goa, Indien ist.

3

Wir bemerkten, dass sobald eine Fliege zufällig in den Raum Seiner Heiligkeit Dr. Athavale kommt, sie bald desorientiert wirkt. Die Fliege fliegt nicht mehr und krabbelt stattdessen nur langsam auf dem Boden herum. Irgendwann wird das Krabbeln schwächer, so als ob sie betäubt wäre. Auch wenn sie angestoßen wird, reagiert sie nicht mehr.

4

Nach einigen Stunden beobachteten wir, dass die Fliege sich auf den Rücken drehte und starb. Das ist ziemlich einzigartig, wenn man bedenkt, dass eine normale Hausfliege zwischen 15 und 30 Tagen lebt, je nach Temperatur und Umweltbedingungen. Doch wenn sich eine Hausfliege in das Zimmer von S. H. Dr. Athavale verirrt, bemerkt man, dass ihre Bewegungen innerhalb von 15 bis 20 Minuten sehr schwerfällig werden und sie sich schließlich überhaupt nicht mehr bewegen kann. Die Hausfliege stirbt innerhalb eines Zeitraums von ungefähr 2 Stunden, nachdem sie in den Raum geraten ist.

5

Das ist ein Bild verschiedener Insekten, die innerhalb kürzester Zeit starben, nachdem sie in das Zimmer von S. H. Dr. Athavale geraten waren. Wir beobachteten ferner, dass sich dasselbe Phänomen in anderen Räumen des spirituellen Forschungszentrums wiederholte wie beispielsweise im Aschram-Tempel-Zimmer.

4. Den Weg für neue Forschungen über Krankheitsvorbeugung ebnen?

Diese einfache Beobachtung dürfte allerdings eine sehr weitreichende Bedeutung haben und eröffnet einen Aspekt für das Gesundheitswesen, der den Regierungen Millionen von Dollars zur Krankheitsvorbeugung ersparen könnte. Nimmt man an, dass diese Fliegen Träger von 100 oder mehr Krankheitserregern sind, fragen wir uns, ob die Wirkung einer spirituell reinen Umgebung nicht nur auf die Fliegen sondern gleichermaßen auch auf die Krankheitserreger zutrifft, die sie übertragen.

Wir möchten unseren Lesern noch einige weitere Beispiele und auch etwas von der spirituellen Wissenschaft mitteilen, die hinter diesem Phänomen steckt.

  1. Durch spirituelle Forschung fanden wir heraus, dass spirituell unreine Arten, wie Fliegen und Insekten, in spirituell reiner Umgebung wie S. H. Dr. Athavales Zimmer nicht leben können. Wenn wir regelmäßig Spirituelle Praxis machen, erhöhen wir unsere spirituelle Reinheit und die in der unmittelbaren Umgebung. Das wirkt wie ein natürliches Abschreckungsmittel für Bakterien und Insekten, die spirituell unrein sind.
  2. Wir waren gleichermaßen fasziniert, als wir vom wissenschaftlichen Befund (obgleich bereits vor einigen Dekaden entstanden) über den Ganges erfuhren, welcher der wichtigste und meistverehrte Fluss Indiens ist. Sein Wasser wird als heilig und spirituell rein erachtet. Dr. F. C. Harrison von der McGill Universität in Kanada stellte fest, “Eine merkwürdige Tatsache wurde niemals zufriedenstellend erklärt, nämlich der schnelle Tod der Cholerabakterien im Wasser des Ganges, die innerhalb von 3 oder 5 Stunden abstarben.“ Ein weiterer bekannter französischer Arzt, Dr. Félix d’Herelle, hatte bereits ähnliche Beobachtungen gemacht.
  3. Die spirituelle Forschung der SSRF über den Ganges zeigt, dass trotz seiner hohen physikalischen Verschmutzung, das Wasser des Ganges sein dauerhaftes Niveau von Sattvikta und spiritueller Reinheit beibehält. Die spirituelle Reinheit des Ganges wird nur minimal von der physischen Verschmutzung angegriffen. Der folgende Vergleich kann zu einem besseren Verständnis führen. Auch wenn der Körper eines/r Heiligen schmutzig oder krank ist, wirkt sich dieser Umstand nur wenig auf das von ihm/ihr ausgestrahlte Göttliche Bewusstsein aus. Der Grund hierfür ist, dass das spirituelle Niveau oder die spirituelle Reinheit einer Person nicht von dem Zustand ihres Körpers oder ihrer Erscheinung abhängig ist.
  4. Wir konnten ferner beobachten, dass die Insekten im Bauernhaus sofort verschwanden, wenn sie mit Weihwasser besprüht wurden. Auch die Spinnen zogen sich sofort zurück, als auf ihr Nest ein wenig Heilige Asche geblasen wurde. Aber erst nachdem ein spezielles Ritual nach den Texten der Rigveda, für das Gebäude durchgeführt wurde, blieb die Insekteninvasion 2014, zum ersten Mal nach vielen Jahren aus.
  5. Ein weiterer Bewohner beklagte sich über einen ernsten Fall von Bettwanzen, die sogar 9 Versuche, sie mit Insektengift zu vernichten, heil überstanden. Das Problem verringerte sich, als die Mieter anfingen Shrī Gurudev Datta zu chanten, Papierstreifen mit dem Namen des Gottesaspekts auf den Wänden anbrachten, Heilige Asche verbliesen und Räucherstäbchen anzündeten.

6

Schmetterlinge (die ebenfalls zur Gattung der Insekten gehören) zeigten dagegen in den Räumen des spirituellen Forschungszentrums ein völlig anderes Verhalten. In den dortigen Räumen starben sie nicht, sah man sie stattdessen verspielt auf Gottsuchenden sitzen. Schmetterlinge sind, wie wir durch spirituelle Forschung herausgefunden haben, sattvische oder spirituell reine Insekten. Durch das Gesetz der Anziehung werden Schmetterlinge als spirituell reine Insekten auf natürliche Weise von der spirituellen Reinheit des spirituellen Forschungszentrums angezogen. Nachdem einmal ein Schmetterling seinen Weg in das Zimmer von S. H. Dr. Athavale fand und sich auf Seinem Finger setzte, begannen seine Flügel zu leuchten.

Stehen alle diese Beobachtungen von plötzlichem Bakterien- und Insektensterben in einem Zusammenhang? Und wenn ja, was bedeutet dies für die Krankheitsvorsorge?

Ein Aufruf

Die SSRF ersucht Wissenschaftler, sich an einer genaueren Untersuchung dieses Phänomens zu beteiligen. Wissenschaftler und Forscher in diesem Bereich können sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie Ihre Kommentare über unsere Login-Funktion einsenden.

Dieser Artikel ist Teil einer Artikelserie, in der wir über das Spiritual Research Zentrum und den Ramnathi Aschram berichten, – Ein Gebäude, das in seiner Bedeutung über die 7 Weltwunder hinausgeht. Ein Ort, an dem hunderte spirituelle Phänomene auftreten, positive wie negative – alles unter einem Dach.