Sensitives Experiment: Rechtecke

Schritt 1
Konzentrieren Sie sich
Schritt 2
Betrachten Sie A
Schritt 3
Betrachten Sie B
Schritt 4
Vergleichen Sie A u. B
Schritt 5
Ihr Eindruck
Schritt 6
Eindruck überprüfen

6.1 Wie waren Sie im Vergleich zu anderen bei diesem Sechsten-Sinn Experiment?

1. Unabhängiger Befund

  Bild A Bild B
Angenehm
1485
1245
Unangenehm
979
1029
Neutral
747
937
Gesamt
3211
3211

2. Vergleichen Sie

Beim Ansehen welches Bildes fühlen Sie sich besser?
Bild A
1684
Bild B
1527
Gesamt 3211

6.2 Antwort

Man fühlt sich wohler bei der Betrachtung von Abbildung A als von Abbildung B

A B

Spirituelles Prinzip, welches der Antwort zugrunde liegt

Da das vertikale (aufrechte) Rechteck in die Höhe ragt - weg von der Erde - hat es weniger vom Erdelement und daher auch mehr von der feinstofflichen Sattva-Komponente, welche für Reinheit und Wissen steht. Deshalb fühlt man sich auch wohl und gut, wenn man dieses betrachtet. Das horizontale (liegende) Rechteck ist näher zur Erde und dadurch auch näher zum Erd-Element. Daher hat dieses mehr von der Tama-Komponente, welche für Unwissenheit und Trägheit steht. Infolgedessen fühlt man sich vergleichsweise distresst, wenn man es betrachtet.

 

Dazugehörige Links