Die Forschung über die spirituellen Auswirkungen von Makeup

1. Einführung in die spirituelle Forschung über Makeup

Bitte beachten Sie, dass dies ein vorläufiges Update über die Forschungsergebnisse ist. Die spirituelle Forschung ist noch nicht abgeschlossen. Dennoch befanden wir es für wichtig unsere Leser über die ersten Ergebnisse zu informieren.

Es ist nicht leicht sich eine Welt vorzustellen ohne Shampoos und Weichspüler, Düfte, Lotionen, Grundierung, Wimperntusche und die Liste geht noch weiter. Der Grund für unsere Leidenschaft für Kosmetik ist unsere fixe Idee, schön auszusehen und sich schön zu fühlen (und hoffen, wie Menschen uns wahrnehmen, zu verändern). Aber macht uns eine Schicht von Kosmetikprodukten wirklich schön? Wir lieben unsere Kosmetik, aber ist sie wirklich vorteilhaft für uns?

Abhängig davon, welche Umfrage man sich ansieht, tragen ungefähr 80-95% der Frauen Makeup und mindestens 70% von ihnen sagen aus, dass sie ihr Zuhause ohne Makeup nicht verlassen. Über Jahrhunderte haben Frauen Makeup getragen, in der Bemühung die kulturellen Schönheitsideale zu erfüllen. Kosmetikprodukte werden genutzt, um bestimmte Gesichtszüge zu betonen während von den weniger perfekten abgelenkt wird. Die Ideale, die wir als schön betrachten sind fest verankert in uns und sind Signale der Fortpflanzungsfähigkeit, wie Sexualität, Gesundheit und Jugendlichkeit. Das Einsetzen von Makeup verspricht einer Frau ein schönes neues Gesicht mit roten Lippen, makelloser Haut, faszinierenden Augen und eine zarte Farbe auf ihren Wangen. All dies erhöht die Attraktivität einer Frau, zumindest aus einer biologischen und kulturellen Sicht. Forschungen zeigen, dass Makeup den Eindruck, den wir von Frauen haben, erheblich verändern kann.

Eine Umfrage über die Anwendung von Körperpflegeprodukten mit mehr als 2.300 Leuten, die von der Environmental Working Group (EWG) und einer Öffentlichen Interessen Koalition und Organisationen für Umweltgesundheit geleitet wurde, zeigt, dass der durchschnittliche Erwachsene jeden Tag 9 Körperpflegeprodukte benutzt, mit 126 einzigartigen chemischen Inhaltsstoffen. In der letzten Zeit gab es  Initiativen, die Vorschriften rund um die Kosmetikindustrie zu erhöhen und die physischen Auswirkungen dieser Chemikalien zu erkennen.

Die spirituellen Auswirkungen von Makeup sind nicht einmal im Fokus solcher gemeinnützigen Gruppen und Regierungsgremien und daher werden sie nie von den Nahrungsmittel- und Kosmetikkontrollgremien bei politischen Entscheidungen erörtert. Die Spiritual Science Research Foundation und die Maharshi Adhyatma Vishwavidyalay (auch bekannt als Maharshi Universität für Spiritualität), Goa, führten kürzlich ein Forschungsprojekt durch, um die spirituellen Auswirkungen auf eine Frau zu verstehen, wenn sie Makeup trägt. Die Forschung ist noch im Anfangsstadium, jedoch die Ergebnisse sind schon ziemlich aussagekräftig über den negativen Effekt von handelsüblichem Makeup (unabhängig von der Marke). Wir entschlossen uns diese Erkenntnisse mit unseren Lesern zu teilen, sodass sie bewusstere Entscheidungen über die Anwendung von Makeup treffen können.

2. Vorgehensweise – Experiment über Makeup

Solche Analysen können nur unter Einsatz von jemandes Sechsten Sinnes, voraussetzend, dass dieser sich auf einem fortgeschrittenen Niveau entwickel hat, komplett durchgeführt werden. Heutzutage sind wir, dank Entwicklungsortschritten von Aura und feinstofflichen Energiescannern, dazu fähig die feinstofflichen Schwingungen, die mit einem Objekt verbunden sind z.T. zu messen.

Der Aura- und feinstoffliche Energiescanner, den wir genutzt haben, um die Auswirkungen von Makeup auf Frauen zu messen, ist der Universal Thermo Scanner (UTS). Es ist ein Gerät, welches von Dr Mannem Murthy (ein ehemaliger Atomwissenschaftler aus Indien) entwickelt wurde und er wird eingesetzt, um die feinstoffliche Energie (positive und negative) und die Aura um jeden Gegenstand (lebendig oder nicht lebendig) zu messen.

Die Messwerte von negativer Energie bestehen aus 2 Kategorien und werden als IR (infrarot) und UV (ultraviolett) bezeichnet. Gemäß dem Instrument zeigt IR eine geringere Form von negativen Schwingungen an und UV zeigt eine intensivere Form von negativen Schwingungen an. Das Forschungsteam hat dieses Gerät ausgiebig eingesetzt, d.h. ungefähr 10.000 Messungen von Objekten über eine Zeitspanne von 5 Jahren und dabei wurde festgestellt, dass der UTS ziemlich präzise ist und andere Messwerte, erhalten durch den Sechsten Sinn, bestätigt hat.

Die 9 Testpersonen, die bis jetzt am Experiment teilgenommen haben, waren weibliche Gottsuchende vom Forschungszentrum aus verschiedenen Ländern. Sie wurden aufgefordert zwei Sets von Makeup zu tragen, d.h. leichtes Makeup (für den täglichen Gebrauch) und stärkeres Makeup (welches sie auftrgen würden, wenn sie abends ausgehen). Wir maßen die Aura und die feinstoffliche Energie der Testpersonen direkt vor und nach dem Tragen jedes Makeup Sets.

Wir nahmen jede Stunde eine weitere Messung der Testpersonen vor, um die Dauer der Auswirkungen zu erfassen. Wir stoppten die Messungen erst nachdem diese zur Basislinie zurückkamen. Wir forderten die Testpersonen dazu auf, den Namen Gottes nicht zu chanten und auch keine Art von spiritueller Praxis durchzuführen, als auch  keinem starken Reiz ausgesetzt zu sein. Dieses begründet sich darin, um den Effekt des Makeups zu isolieren. Zwei wahrscheinliche positive Reizmittel, die den negativen Effekt der Kosmetikprodukte reduziert haben können, wurden identifiziert als:

  1. Der höchst positive Stimulus der Umgebung des Spirituellen Forschungszentrums und Aschrams
  2. Das überdurchschnittlich hohe spirituelle Niveau der Gottsuchenden Testpersonen

Später baten wir sie auch, sattvisches (spirituell reines) Makeup, wie kumkum, zu tragen. Kumkum ist ein rotes Pulver, hergestellt aus Kurkuma. Es ist spirituell rein und Hindu Frauen tragen es auf ihrem Adnya oder Stirn Chakra für spirituellen Schutz. Hier wurde die Aura und feinstoffliche Energie der Testpersonen auch vor und nach dem Auftragen des Kumkums gemessen.

3. Vorläufige Hauptergebnisse – feinstoffliche Auswirkung des Anwendens von Makeup

3.1 Tragen von Standard Makeup

Folgendes sind einige der Hauptergebnisse der Auswirkungen des Tragens von handelsüblichem Makeup, wie Grundierung, Bronzer, Abdeckcreme, Lidstrich, Rouge (rötliches Wangenpuder), Lidschatten, Lippenstift, etc. Das Makeup und die Kosmetikprodukte, die von den Testpersonen angewendet wurden, waren  von international bekannten Kosmetikmarken.

  1. Anstieg von Negativität in jeder Testperson
    1. Die Gottsuchenden, die zu Beginn etwas Distress hatten (d.h. sie wiesen einen IR Messwert auf), hatten nach dem Auftragen von Makeup nach nur wenigen Minuten einen deutlich erhöhten IR Messwert. Der Anstieg lag zwischen 40% bis zu 230%.
    2. Die Negativität, die sich um die Testperson herum gebildet hatte (seit der Applikation des Makeups), stieg für 2-4  Stunden an, bis die Messwerte zurück zur Basislinie kamen.
    3. In den meisten Fällen wurden auch UV Messwerte festgestellt, die eine intensivere Form von spirituellem Distress anzeigen.
    4. Die Gottsuchenden, die vor dem Auftragen des Makeups keinen Distress hatten, entwickelten tatsächlich negative Auren (die IR und UV waren). Zum Beispiel wies eine Gottsuchende, die vor dem Experiment keine IR oder UV Messwerte hatte, später negative Messwerte von 3,69 Metern (IR) und 1,84 Metern (UV) auf.
  1. Stärkeres Makeup hatte im Durchschnitt einen negativeren Effekt als leichtes Makeup.
  2. Die Makeup Utensilien selbst wurden vor und sofort nach der Applikation gemessen. Sie wurden nach der Nutzung negativer. Es war vergleichbar, als würde durch das Benutzen negative Schwingungen aktiviert werden.

3.2 Verwendung von sattvischen (spirituell reineren)  Makeup Alternativen

  • Nach der Anwendung von Kumkum war der Anstieg der Positivität umfassend in den Testpersonen erkennbar.
  • Unter Gottsuchenden, die Distress hatten, verloren einige von ihnen temporär alle Zeichen von spirituellem Distress und sie erlangten tatsächlich eine positive Aura.
  • Der positive Effekt dauerte 1-3 Stunden an.

Heutzutage tragen Menschen auch kommerziell erhältlichen schwarzen flüssig Kumkum in verschiedenen Formen und Größen. Die Arten der Designs und Farben wirken sich auch auf den Träger aus. In dem Bild unten sind die Effekte der unterschiedlichen Gestaltungen und Arten des Applizierens von Kumkum zu sehen.

Die Forschung über die spirituellen Auswirkungen von Makeup

Auf der oberen Tabelle ist ersichtlich, dass durch das Anwenden von rotem Kumkum, die Testperson all ihre distressende Energie verlor und zusätzlich eine positive Aura von 4 Metern erlangte. Jedoch stieg ihre negative Aura deutlich mit der runden schwarzen Form und der schlangenartigen Form, aus kommerziellem schwarzen Kumkum gemacht.

In Bezug auf das Gesicht der Testperson, kann man erkennen, wie die Schwingungen des Gesichtes mit der Anwendung der schwarzen runden und schlangenartigen Form negativer wurden. Die Schwingungen des Gesichts sind allerdings mit dem roten Kumkum viel angenehmer.

Durch dieses Experiment kann man sehen, dass die Farbe und Form des Symbols den Träger spirituell erheblich beeinflussen kann.

4. Die wichtigsten Kernpunkte über den Gebrauch von Makeup

Wir leben in einer Welt, die uns dazu bewegt die Anwendung von Makeup als normal und notwendig zu sehen. Allerdings ist Makeup von einem spirituellen Standpunkt aus gesehen nicht normal. Vielmehr kann es aufgrund der intensiven negativen Schwingungen, mit denen es den Träger erfüllt, als abnormal bezeichnet werden. Die Forschung hat gezeigt dass, wann immer man Makeup appliziert, vergleichsweise einen Überzug spirituellen Distresses aufträgt und es das Beste für einen wäre, es zu vermeiden. Andererseits ist Kumkum etwas, dass man erwägen sollte, auf sein Adnya Chakra aufzutragen, da es gegen distressende Schwingungen schützt und die spirituelle Positivität in einem erhöht.

Der derzeitige Standard für Schönheit ist auf äußerliche Verschönerung fokussiert, aber Makeup macht eine Person nicht schöner oder liebenswerter. Es ist nichts anderes als eine Maske, welche für das geschulte Auge negative Schwingungen ausstrahlt und das natürliche Aussehen einer Person verzerrt. Es ist die innere Schönheit einer Person, die von Bedeutung, jedoch auch selten ist. Äußerliche Schönheit kann anziehend sein, aber es ist die innere Schönheit, die uns für andere liebenswerter macht. Innere Schönheit kann nur durch reguläre Spirituelle Praxis erlangt werden, die die spirituelle Reinheit einer Frau durch die Reduzierung ihrer Persönlichkeitsfehler und ihres Egos steigert. Mit spiritueller Reinheit ist die Strahlkraft, die auf das Gesicht einer Frau erscheint unübertroffen, um sie attraktiv zu machen. Im Spirituellen Forschungszentrum und Aschram trägt keine der weiblichen Gottsuchenden Makeup und dennoch meinten viele Besucher, dass deren Gesichter eine Strahlkraft haben, die sie nirgendwo sonst gesehen haben.

Die Forschung über die spirituellen Auswirkungen von Makeup