Karma

Das Gesetz des Karmas ist unausweichlich und jeder ist ihm unterworfen. Gelegentlich vergessen wir die Tatsache, dass wir die meiste Zeit unseres Lebens dem Schicksal unterworfen sind, das wir mit unseren Taten in vergangenen Leben geschaffen haben. Nach dem Gesetz des Karmas schaffen wir mit jeder guten Tat einen ‘Verdienst’, während eine negative Tat für uns ‘Strafe oder Sünde’ zur Folge hat, die wir als Glück oder Unglück erleben müssen. Alle größeren Ereignisse in unserem Leben sind vorherbestimmt – die Familie, in die wir hineingeboren werden, wen wir heiraten usw. Während unserer täglichen Aktivitäten begleichen wir eine alte Rechnung oder schaffen eine neue. Wenn eine Rechnung im gegenwärtigen Leben nicht beglichen wird, wird sie ins nächste mitgenommen, doch sind wir uns der karmischen Geben-Nehmen-Rechnungen unserer vergangenen Leben nicht bewusst. In den folgenden Leben ist es uns vielleicht nicht möglich, unser Schicksal zu erfüllen und das Paradoxe daran ist, dass wir zur selben Zeit neues Karma erschaffen. Folglich bindet uns der Kreislauf von Karma und Schicksal und wir bleiben darin hängen. Die einzige Möglichkeit, unsere Geben-Nehmen-Rechnung und unser Schicksal zu annullieren, ist ausdauernd und regelmäßig Spirituelle Praxis zu machen. Wenn wir das Gesetz des Karmas verstehen, erkennen wir, dass Spirituelle Praxis auch für jene wichtig sein kann, die keine spirituellen Interessen haben und nur mit weltlichen Dingen beschäftig sind. Denn auch damit weltliche Dinge erfolgreich gelingen, sollte man vom Schicksal unabhängig sein. 

Spirituelle Praxis

Spirituelles Leben


Forschung articleson dem Gesetz des Karma

Zweck des Lebens

Wir fragen uns oft, was der wahre Zweck des Lebens ist. Im Wesentlichen ist der Hauptzweck des Lebens, Karma (Schicksal) zu überwinden und Gott zu verwirklichen.

Befreiung aus dem Zyklus der Wiedergeburt

Befreit zu werden, bedeutet dass unser Schicksal beträchtlich reduziert ist und wir nicht mehr geboren werden müssen.

Was ist Schicksal und was ist freier Wille?

In der gegenwärtigen Zeit sind 65% unseres Lebens vom Schicksal bestimmt und über 35% können wir frei entscheiden.

Karma und das Gesetz des Gebens-und-Nehmens

Die meisten Ereignisse im Leben sind vorgegeben, wir sind in die Familie geboren in der wir unser Schicksal am besten erfüllen und annullieren können und unsere Geben-und-Nehmen mit den Familienmitgliedern begleichen.

Besonderheit der Geben-Nehmen-Rechnung und warum wir manchmal Dinge tun, die wir tun.

Schicksal und die karmische Geben-Nehmen-Rechnung spiegeln sich in der Art, wie wir leben und beeinflussen unsere Entscheidungen gravierend.

Mit wem haben wir eine Geben-Nehmen-Rechnung?

Meist haben wir die größte karmische Rechnung mit unseren Familienmitgliedern, engsten Freunden und Verwandten.

Vereinbarkeit

Wussten Sie, das der Hauptgrund, ob Sie sich mit ihrem Partner oder Lebensgefährten vertragen, spirituell ist?

Geschenke geben und erhalten

Unser ganzes Leben lang schenken wir und erhalten Geschenke, sind uns aber der Konsequenzen nicht im vollen Umfang bewusst.

Ausgewählte Artikel

Sinn und Ziel des LebensWir haben uns oft über den wahren Zweck des Lebens gefragt. Im Wesentlichen ist der Zweck des Lebens, das Schicksal zu meistern und Gott zu verwirklichen.

Mit wem habenwir eine Geben-Nehmen Rechnung

Gemäß dem Gesetz des Karmas haben wir gewöhnlich die größte karmische Geben-Nehmen-Rechnung mit unseren Familienmitgliedern, engen Freunden und Verwandten.

Was ist Schicksal und freier WilleIm gegenwärtigen Zeitalter sind 65% unseres Lebens vom Schicksal bestimm und zu 35% können wir unseren freien Willen einsetzen.


Forschung vorgeschlagen

Beginnen Sie lhre spirituelle ReiseWie Sie heute schon mit ihrer Spirituellen Praxis (spirituellem Weg) beginnen und das Schicksal überwinden können.

Gottes Namen chantenGottes Namen chanten, ist der einfachste Weg Karma zu überwinden und sich spirituell zu entwickeln.

Der Weg der Gnade des GurusGottes Namen chanten, ist der einfachste Weg Karma zu überwinden und sich spirituell zu entwickeln.


Fallstudien

Arvind dadaSchutz vor schwerem Schicksal

Hr. Arvind Thakkar erzählt, wie er sein schweres Schicksal mit Spiritueller Praxis und der Gnade des Gurus überwand.


Lernprogramme und Videos

ENTSCHEIDUNGEN TREFFENWie Schicksal (Karma) unsere Entscheidungen beeinflussen kann.