Verblasen Heiliger Asche (Vibhuti) – Spirituelles Heilmittel

Die SSRF möchte darauf hinweisen, dass die herkömmliche ärztliche Behandlung weiter angewendet werden sollte, wenn spirituelle Heilmittel zur Behandlung von physischen und psychischen Krankheiten eingesetzt werden.

Den Lesern wird empfohlen, spirituelle Heilmittel nach freiem Ermessen auszuwählen und anzuwenden.

1. Einführung – Das Verblasen von Heiliger Asche als spirituelles Heilmittel

Heilige Asche (Vibhuti) aus SSRF-Räucherstäbchen ist ein sehr gutes und handliches spirituelles Heilmittel zur Selbsthilfe. Es kann regelmäßig sowohl zur Gewinnung positiver Energie als auch zur Abhilfe bei Distress (Distress sind Leiden, Schmerzen, Probleme, Hindernisse usw., deren Ursache spirituell ist) durch verstorbene Vorfahren oder negative Wesenheiten (Geister, Dämonen, Teufel usw.) verwendet werden.

Bitte Lesen Sie hierzu auch den Artikel: Warum Asche aus SSRF Räucherstäbchen heilig ist

2. Wie man Heilige Asche als Heilmittel verbläst

3. Was geschieht beim Verblasen von Heiliger Asche?

Das Göttliche Bewusstsein (Chaitanya) in der Heiligen Asche, die aus SSRF-Räucherstäbchen gewonnen wird, wirkt auf der Ebene des Absoluten Feuerelements. Beim Verblasen wird sie ergänzt durch das Absolute Luftelement und wirkt daher auf einer viel feinstofflicheren Ebene, was ihre Wirkung verstärkt. Daher kann sie sowohl die schwarze Energie als auch deren Zentren in der Atmosphäre zerstören.

Die nachfolgende sensitive Abbildung zeigt – hellsichtig gesehen – was genau sich in der feinstofflichen Dimension abspielt, wenn eine Person mit einem spirituellen Niveau von 40% Heilige Asche verbläst. Gleich nach dem Verblasen verteilt sich positive Energie in alle Richtungen. Im Falle des Nichtvorhandenseins von Negativität oder schwarzer Energie von Geistern (Dämonen, Teufel, negative Wesenheiten usw.) lädt die Heilige Asche den Raum und die darin befindlichen Personen positiv auf. Wenn negative oder schwarze Energie vorhanden ist, wird sie vom Göttlichen Bewusstsein (Chaitanya) und der Göttlichen Energie (Shakti) bekämpft. In der Abbildung wird dies in 3 Stufen dargestellt. Ein wichtiger Punkt hierbei ist, dass die Positivität mit der Intensität des feinstofflichen Kampfes zunimmt, da Gott mit mehr positiver Energie beisteht.

Heilige Asche verblasen feinstoffliche Wirkung
Heilige Asche verblasen feinstoffliche Wirkung 2

3.1 Heilige Asche auf eine Person verblasen

  1. Wenn die aus Räucherstäbchen der SSRF gewonnene Heilige Asche auf eine Person geblasen wird, die frei von durch Vorfahren oder Geistern hervorgerufenem Distress ist, verlieht diese ihr einen positiven Energieschub.

  2. Die spirituelle Forschung hat gezeigt, dass 100% der Weltbevölkerung von Vorfahren oder Geistern bedrängt werden, entweder ständig oder zeitweise. Die meisten werden von Vorfahren oder negativen Energien aus der ersten Höllenregion (Patal) angegriffen oder besessen. Da in diesen Fällen die angreifende Wesenheit (Geister, Dämon, Teufel usw.) von geringer Stärke bzw. spirituellem Niveau ist, wird durch das Verblasen von Heiliger Asche auf die Person die schwarze Hülle zerstört, welche diese umgibt, und der Distress wird behoben.

  3. Wenn der Distress von Geistern aus der 2. bis 7. Höllenregion verursacht wird, hilft Heilige Asche, indem sie die schwarze Hülle wegstößt. Hierdurch erfährt der Betroffene eine zeitweilige Erlösung von seinem Distress. Wenn es zu keinem neuen Angriff kommt, wir die Besserung anhalten, ansonsten aber wird der Distress erneut wiederkommen. In solchen Fällen muss die Behandlung halbstündlich wiederholt werden, bis eine bleibende Besserung eintritt.

Das Verblasen von Heiliger Asche kann als spirituelles Heilmittel gebraucht werden, um

  • einen positiven Energieschub zu bekommen
  • eine Person von Distress, welcher durch verstorbene Vorfahren oder Geister verursacht wurde, zu befreien oder
  • um Räumlichkeiten spirituell zu reinigen

Das folgende Video zeigt, welchen Effekt das Verblasen von Heiliger Asche aus SSRF-Räucherstäbchen auf Geister hat, welche gerade in besessenen Menschen manifestieren. Die heftige Reaktion des Geistes kommt daher, dass ihm das Göttliche Bewusstsein in der Heiligen Asche starken Distress verursacht. Die regelmäßige Anwendung von Heiliger Asche zusammen mit Spiritueller Praxis, welche den sechs Grundprinzipien entspricht, bringt den Geist so sehr in Bedrängnis, dass er die von ihm bedrängte Person verlassen muss.