Klimawandel Aktualisierung – Ursachen und Lösungen

Klimawandel Aktualisierung – Ursachen und Lösungen

Zusammenfassung

In der heutigen Zeit wird die Welt Zeuge eines besorgniserregenden Anstiegs von Naturkatastrophen. Gemäß spiritueller Forschung ist die Hauptursache der vermehrt auftretenden Naturkatastrophen, wie Erdbeben, Fluten und Vulkanausbrüche, ein zyklischer Prozess, der im Laufe der Zeit im Universum stattfindet.  Die Naturkatastrophen, die wir bisher erlebt haben, sind nur der Anfang einer zerstörerischen Phase, die über die nächsten 5 Jahre bis 2023 an Intensität zunehmen wird. In der zerstörerischen Phase wird sich auch der Dritte Weltkrieg  ereignen, wo es einen großen Verlust von Menschenleben geben wird. Der einzige Weg, diese schwierigen Zeiten zu überleben, ist Spiritualität zu betreiben.

Dieser Artikel wurde erstmals im Jahre 2007 veröffentlicht und wurde im Juni 2019 aktualisiert.

Hinweise

Zum besseren Verständnis dieses Artikels ist es empfehlenswert, dass sie sich mit folgenden grundlegenden Artikeln vertraut machen:

1. Die zunehmende Intensität von Naturkatastrophen

Über das letzte Jahrhundert hat die Welt einen Anstieg in der Anzahl und Intensität von Naturkatastrophen weltweit erlebt. Wir haben die furchteinflößende Kraft der Natur, durch die Medien und für manche von uns durch eigene Erfahrung, gesehen. In jüngster Vergangenheit ereigneten sich Naturkatastrophen aufgrund von Tsunamis in Südostasien und Japan, Erdbeben in Pakistan, Haiti und China sowie Hurrikane, wie Katrina und andere in Nord- und Zentralamerika. Diese Katastrophen haben noch nie dagewesene Verwüstung und großen Verlust von Leben angerichtet, die sich, aufgrund ihres Ausmaßes, in unserem Geist eingeprägt haben.

Kann es schlimmer werden? Und wenn ja, wieviel Zeit haben wir? Kann man irgendetwas dagegen tun?

Das folgende Diagramm zeigt, dass die Anzahl der Katastrophen global zugenommen hat und dies trifft vor allem auf die letzten zwei Jahrzehnte zu.

Klimawandel Aktualisierung – Ursachen und Lösungen

Die Anzahl der geophysischen Katastrophen auf der Oberfläche der Erde, wie Erdbeben, Erdrutsche und Vulkanausbrüche, ist seit den 1970ern einigermaßen stabil.  Die Anzahl der klimabedingten Katastrophen hat sich jedoch enorm erhöht. Genau genommen wird der Klimawandel als Existenzbedrohung für die Menschheit angesehen, gleich nach einem  ausgewachsenen Atomkrieg.

Klimawandel Aktualisierung – Ursachen und Lösungen

Die Mehrheit der Wissenschaftler auf der Welt bezieht die klimatischen Veränderungen auf die Tatsache, dass die Erde wärmer wird (siehe obiges Diagramm), hauptsächlich auf vorher nie beobachtete Anstiege von Treibhausgasen, wie Kohlendioxid, Methan und Stickoxide. Im Jahr 2013 überstiegen die   Kohlendioxid Werte zum ersten Mal 400 Teile pro Millionen (ppm). Diese Aufwärtsentwicklung führte zu 411 ppm, die im Mai aufgezeichnet wurden (NASA, 2019).

Demgegenüber haben die atmosphärischen Konzentrationen von Kohlendioxid, vor Beginn des Industriezeitalters, in Teilen pro Millionen (ppm) seit den letzten 800.000  Jahren zu keiner Zeit 300 ppm überschritten. Dies begründet sich auf EPICA (Eisbohrkern) Daten (siehe unteres Diagramm) (Lindsey, 2018). Die atmosphärische Konzentration von CO2 ist seit dem vorindustriellen Zeitalter (n. Chr. 1000 – 1750) mit ungefähr 280 Teilen pro Million (ppm) auf die heutige mit mehr als 400 ppm (Lindsey, 2018), dramatisch angestiegen.

Klimawandel Aktualisierung – Ursachen und Lösungen

Die Vereinten Nationen nahmen Kenntnis von dieser alarmierenden Entwicklung und haben den Internationalen Ausschuss über Klimawandel (IPCC) gegründet, um die Wissenschaft, bezogen auf den Klimawandel, zu beurteilen. Das IPCC führt keine eigenen Forschungsarbeiten durch. Allerdings bestimmt das IPCC durch seine Beurteilungen den Wissensstand über den Klimawandel. Es ermittelt, wo es Übereinstimmung in der Wissenschaftlergemeinde gibt bei Themen, die sich auf den Klimawandel beziehen und wo weitere Forschung notwendig ist. Eine der Hauptfragen ist, ob der Mensch für den Klimawandel verantwortlich ist. Darüber hat der Ausschuss folgendes Urteil verlauten lassen.

Es wurde menschlicher Einfluss bei der Erwärmung der Atmosphäre und des Ozeans, bei Veränderungen im globalen Wasserkreislauf, bei Reduzierungen von Schnee und Eis, beim Anstieg des globalen mittleren Meeresspiegels und bei Veränderungen einiger extremer Klimabedingungen festgestellt. Dieser Beweis für den menschlichen Einfluss ist seit AR4 gewachsen. Es ist sehr wahrscheinlich (95%-100%), dass der menschliche Einfluss die vorherrschende Ursache für die beobachtete Erwärmung seit Mitte des 20. Jahrhunderts darstellt.

– Der fünfte Untersuchungsreport (AR5) der Vereinten Nationen des Internationalen Ausschusses über Klimawandel (IPCC), finalisiert im Jahre 2014

Skeptiker der Klimawandeltheorie argumentieren, dass es keinen eindeutigen Beleg über das Ausmaß der Beziehung zwischen Menschen, globaler Erwärmung und Klimawandel gibt.

Was bewirkt also den Klimawandel und warum nimmt die Zahl an Naturkatastrophen und an Intensität zu?  Da dies ein Phänomen ist, dass globale Auswirkungen auf die Gesellschaft hat, hat SSRF zusammen mit der Maharshi Universität für Spiritualität spirituelle Forschung durchgeführt, um die Grundursachen des Klimawandels und der steigenden Intensität von Naturkatastrophen zu ermitteln.

2. Was verursacht Naturkatastrophen und Klimawandel?

Wenn Klimawissenschaftler den Klimawandel untersuchen, konzentrieren sie sich hauptsächlich auf physische Ursachen und physische Lösungen.

Demgegenüber bedient sich spirituelle Forschung beim Analysieren des Klimawandels einer ganzheitlichen Herangehensweise. Es umfasst alle drei Dimensionen (d. h. die physische, psychologische und spirituelle), um die dem Klimawandel und der steigenden Intensität und Häufigkeit von Naturkatastrophen zugrundeliegenden Ursachen zu analysieren und zu untersuchen.

Das folgende Diagramm erklärt die Grundursachen hinter dem Klimawandel, wie sie  durch spirituelle Forschung ermittelt wurden.

Klimawandel Aktualisierung – Ursachen und Lösungen

Durch spirituelle Forschung wurde herausgefunden:

  • Menschen selbst sind für nur zu 2 Prozent der Ursachen für den Klimawandel verantwortlich.
    • Physische Ursachen menschlichen Ursprungs schließen das Verbrennen von fossilen Brennstoffen, Abholzung, usw. ein.
    • Psychologische Ursachen schließen Persönlichkeitsfehler von Menschen ein.
    • Spirituelle Ursachen schließen ein in den Menschen vorherrschendes hohes Ego, einen Mangel an Spiritueller Praxis gemäß den universellen Prinzipien, ein niedriges durchschnittliches spirituelles Niveau der Menschheit, usw. ein.
  • 98% der Grundursachen hinter dem Klimawandel sind auf zyklische Veränderungen, die in der Region des Universums um die Erde herum stattfinden, zurückzuführen. Diese zyklischen Veränderungen umfassen auch die Auswirkung des Zyklus auf die Menschen, die Umgebung und auch auf feinstoffliche Wesenheiten in der unsichtbaren Welt, die auch als die spirituelle Dimension bekannt ist. Der ungünstige Teil dieses jetzigen Zyklus bringt sie dazu, sich auf eine Weise zu verhalten, die anders ist, als wie sie sich gewöhnlich verhalten würden.

Aber was genau bedeutet dies?

Lassen Sie uns versuchen, dies detaillierter zu verstehen. Das Universum durchläuft  seit seiner Schöpfung bis hin zu seiner Auflösung 4 Hauptzeitalter. Wir befinden uns derzeit im 4. Zeitalter, bekannt als Kaliyug oder das „Zeitalter der Zwietracht“. Das Markenzeichen dieses derzeitigen Zeitalters ist, dass es im Vergleich mit den vorherigen Zeitaltern ein höheres Ausmaß spiritueller Verunreinigung (unten erklärt) aufweist. Die Hauptzeitalter bestehen auch aus Mini-Zeitaltern oder Mini-Zyklen des Universums. Die Jahre 1999-2023 zeigen das Ende eines Mini-Zyklus in der Region des Universums um die Erde herum an. 2024 ist das Jahr, welches mit dem neuen Zyklus beginnt.

3. Die 3 feinstofflichen Komponenten und Zyklen

Jeder Zyklus durchläuft Phasen der Schöpfung, Erhaltung und Zerstörung. Ein Zyklus ist grundsätzlich spiritueller Natur und wird von Veränderungen in der Proportion der 3 feinstofflichen Komponenten des Universums verursacht. Die drei feinstofflichen Grundkomponenten – Sattva, Raja und Tama sind die grundlegendsten Bestandteile der Schöpfung. Sie sind Modernen Wissenschaften unbekannt, und durchdringen alle lebendigen und nicht lebendigen, greifbaren und nicht greifbaren Dinge. Sattva steht für Reinheit und Wissen, Raja steht für Aktion und Tama steht für spirituelle Unwissenheit und Trägheit.

Wenn es einen Anstieg in der Sattva Komponente gibt, führt dies zu Wohlbefinden und Ausgeglichenheit in den Wettermustern. Wenn es einen Anstieg oder eine Verbreitung der Raja-Tama Komponenten gibt, kommt es zu Instabilität und es führt möglicherweise zu etwas Unheilvollem oder zu Zerstörung. Ein Anstieg in der Proportion der Tama Komponente hat spirituelle Verunreinigung zur Folge. Die Raja Komponente verleiht entweder der Sattva oder der Tama Komponente Schwung. Wenn es einen Anstieg in Raja-Tama gibt, führt es zur Verbreitung von spiritueller Verunreinigung oder der Tama Komponente.

3.1 Beispiel eines Mikrozyklus – Tag und Nacht

Sogar innerhalb eines Tages wird ein Zyklus durchlaufen, wie früher Morgen, an dem die Sonne aufgeht und sich danach zum späten Morgen entwickelt, früher Nachmittag, später Nachmittag, Dämmerung, Abend und Nacht. Der Zyklus ist vollendet, wenn die Morgendämmerung den folgenden Tag anbricht.

Klimawandel Aktualisierung – Ursachen und Lösungen

Jeder dieser Tagesabschnitte hat seine eigenen physischen und spirituellen Eigenschaften. Das Verhalten einer Person verändert sich auch aufgrund der Tageszeit. Am Morgen fühlen wir uns danach, aufzustehen und wir fühlen uns frisch, wach und bereit zu arbeiten. Am Nachmittag sind wir lethargischer. Am Abend fühlen wir uns danach, auszugehen und uns zu vergnügen oder wir fühlen uns danach, abzuschalten. Es ist wahrscheinlicher, dass Menschen in der Nacht disziplinloses Verhalten zeigen. Statistiken zeigen auf, dass Gewaltkriminalität, begangen von Erwachsenen, ihren Höchststand um 21-22 Uhr erreicht und um 6 Uhr am niedrigsten ist (ojjdp.gov). Bei voranschreitender Nacht sind wir müde und möchten schlafen. Somit hat die Tageszeit auch eine Auswirkung auf unser Verhalten.

Genauso wie die Nachtzeit (die das Ende eines täglichen Zyklus anzeigt) das Verhalten der Menschen negativ beeinflusst, beeinflusst es das menschliche Verhalten negativ, wenn das Ende eines Mini-Zyklus stattfindet.

3.2 Die Auswirkungt des Zyklus auf die Menschen

Am Anfang eines Zyklus ist die Sattva Komponente verhältnismäßig größer und daher herrscht Frieden und Wohlsein vor. Demgegenüber bedeutet es automatisch, wenn irgendein Zyklus des Universums endet, dass die Proportion der Raja-Tama Komponenten in der Umgebung gestiegen ist, verglichen mit anderen Zeiten in dem Zyklus. Dies hat eine nachteilige Auswirkung auf die Menschen und die Umwelt.

Lassen Sie uns für ein größeres Verständnis zum Mikrozyklus von Tag und Nacht zurückkommen, der vorher besprochen wurde. Bei Tagesanbruch ist die feinstoffliche Sattva Komponente dominant und er gilt als einer der spirituell reinsten Anteile des Tages. Aufgrund dessen sind die Aktivitäten der Menschen am Morgen verhältnismäßig sattvischer, verglichen mit dem Rest des Tages. In der Nacht ist jedoch die Tama Komponente in der Umgebung vorherrschend, die das Verhalten der Menschen nachteilig beeinflusst. Menschen neigen dazu, sich in der Nacht tamasikeren Aktivitäten hinzugeben.

Am Ende eines Zyklus, wie dem, den die Welt derzeit durchläuft, bringt das erhöhte Niveau an spiritueller Unreinheit Menschen dazu, rundum unangemessen zu handeln (Menschen handeln viel angemessener, wenn die Umgebung spirituell positiv ist).

Erd- und Wasserexperiment

SSRF und die Maharshi Universität für Spiritualität führten eine Studie über die feinstofflichen Aspekte von Erd- und Wasserproben aus aller Welt durch. Die Ergebnisse deckten den derzeitigen Zustand der Welt auf. Bis zum 1. Juni 2019 wurden 293 Erdproben und 287 Wasserproben aus 26 Ländern genommen. Die Proben wurden bezüglich ihrer feinstofflichen Eigenschaften unter Verwendung eines Aura- und Energiescanners gemessen. Bei über 80% der Erd- und Wasserproben außerhalb Indiens wurden negative feinstoffliche Schwingungen ermittelt. Es gibt auch massive Anzeichen dafür, dass die Negativität in den Proben mit der Zeit steigt.

Diese Ergebnisse bestätigen die Erkenntnisse der spirituellen Forschung, dass die spirituelle Umweltverschmutzung aufgrund eines erhöhten Anteils der Tama-Komponente zunimmt.

Lesen Sie mehr über die spirituelle Forschung, die über Erde und Wasser (erscheint demnächst) durchgeführt wurde.

4. Stellenwert negativer Wesenheiten im Klimawandel

Am unteren Ende eines Zyklus können starke negative Wesenheiten aus der spirituellen Dimension auch eine große Rolle spielen. Die spirituell verunreinigte Umgebung am unteren Ende eines Zyklus macht es für negative Wesenheiten leichter, die Gesellschaft zu kontrollieren und sie tun dies hauptsächlich aufgrund der Persönlichkeitsfehler der Menschen. Negative Wesenheiten verschärfen das schlechte Verhalten zu ihrem Vorteil und erhöhen daher die Tama Komponente. Dies ist der Hauptgrund warum die Welt in ihrem jetzigen Zustand ist: Die wirkungsvolle Kombination des unteren Endes eines Zyklus, kombiniert mit negativen Wesenheiten und den Persönlichkeitsfehlern der Menschen. Das begründet auch, warum die Menschheit die Umwelt und das einzige Zuhause, welches sie hat, den Planeten Erde, vernachlässigt und missbraucht hat.

Somit tragen Menschen, ohne den Einfluss des Zyklus, nur zu 2% der Ursache für den Klimawandel bei.

Die Menschheit wird allerdings, unter dem Einfluss des Endes eines Zyklus und angetrieben von negativen Wesenheiten, zu einem bedeutenden Medium auf physischer Ebene, durch welches globale Erwärmung und Klimawandel stattfindet. Während der Klimawandel in erster Linie auf zyklischen Gründen beruht, ist zu beachten, dass der Wirkungsmechanismus auf der physischen Ebene vom Menschen ausgeht und dies zu 98% der Ursachen des Klimawandels beiträgt

 

5. Tragweite von Kohlendioxid im Klimawandel

Zuvor hatten wir die erhöhte Konzentration von Kohlendioxid in der Atmosphäre aufgezeigt, die auf über 400 ppm angestiegen ist. Wissenschaftler erklären, dass Kohlendioxid (CO2) das primäre Treibhausgas in der Atmosphäre ist, das größtenteils für die durchschnittliche Erwärmung über die letzten paar Jahrzehnte verantwortlich ist (ucsusa.org, 2017). Klimaskeptiker verharmlosen die Konsequenzen vom menschengemachten (von menschlichen Aktivitäten verursachtem) Klimawandel, indem sie behaupten, dass der Kohlendioxidausstoß für die Vegetation des Planeten positiv ist. Nach diesem Argument sind Pflanzen auf Kohlendioxid angewiesen, um zu überleben und wenn die Atmosphäre mehr von dem Gas enthält, könnte es das Pflanzenwachstum stimulieren.

Fragen über die Rolle von CO2 im Klimawandel und Antworten durch spirituelle Forschung.

1. Beeinflusst der massive Anstieg an CO2 den Planeten und den Klimawandel?

Antwort: Ja

2. Ist dies die Hauptursache des Klimawandels?

Antwort: Nur wenn wir es von einem rein physischen Standpunkt betrachten. Sonst begründet es sich hauptsächlich durch zyklische Veränderungen.

3. Ist der Anstieg an CO2 Werten ausschließlich vom Menschen verursacht?

Antwort:  Nein. 70% des COAnstiegs sind aufgrund von feinstofflichen Gründen und 30%  sind vom Menschen verursacht. Die 30%, die auf den Menschen zurückzuführen sind, bestehen aufgrund von physischen und psychologischen Ursachen. Dieses Verhältnis kann jedoch über die Zeit variieren.

6. Hauptursache von globaler Erwärmung

Die letzten fünf Jahre  – von 2014 bis 2018 – sind die wärmsten Jahre, die je in den 139 Jahren, in denen die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) die globale Wärme rückverfolgt hat, aufgezeichnet wurden. Das Jahr 2016 war das heißeste Jahr, das je mit 0,98° Celsius über dem Mittelwert von 1951 bis 1980 aufgezeichnet wurde (NASA, Global temperature, 2018). Das IPCC hat Länder dazu angehalten, den Anstieg der globalen Temperatur auf 1,5°C über vorindustriellen  Niveau zu begrenzen, da  oberhalb dieses Temperaturanstiegswertes verheerende klimatische Konsequenzen eintreten könnten (IPCC, 2018).

Auf physischer Ebene führen Wissenschaftler diese globale Erwärmung auf physische Ursachen zurück, welche sich hauptsächlich als Treibhauseffekt zeigt. Wenn wir die Ursachen jedoch mittels spiritueller Forschung analysieren, dann stellt sich das Verhältnis der Hauptursachen aus den drei Dimensionen folgendermaßen dar.

  • 67% – Aufgrund von zyklischen (feinstofflichen/spirituellen) Gründen mit den Raja und Tama Komponenten, die das Absolute Feuer Prinzip beeinflussen.
  • 33% – Aufgrund von Menschen, die ihre Denkvorgänge inkorrekt nutzen und die Umwelt durch Emissionen, Abholzung etc. misshandeln. Es umfasst auf psychologischer Ebene auch die spirituelle Unreinheit, verursacht durch die   Persönlichkeitsfehler der Menschen.
  • 0% – Physische Gründe. Die physischen Gründe liegen bei einem Wert von null Prozent, weil die Hauptursache der physischen Probleme in den inkorrekten Denkprozessen (auf psychologischen und intellektuellen Ebenen) der Menschen liegt.

Klimawandel Aktualisierung – Ursachen und Lösungen

Einige Menschen mögen denken, dass 1,5°C nicht so hoch sind. Um die Auswirkung mit einer Analogie zu veranschaulichen, es ist vergleichbar, wenn ein Mensch Fieber bekommt. Wenn die Körpertemperatur eines Menschen 38°C  ihrer normalen Temperatur von 37°C überschreitet, geht man davon aus, dass sie Fieber hat. Der Anstieg von nur 1°C veranlasst sie dazu, sich erbärmlich zu fühlen.

7. Ende eines Zyklus und Zerstörung aufgrund von Naturkatastrophen

Das Ende eines Zyklus gipfelt in höheren Ausmaßen der Zerstörung, bevor ein neuer Zyklus beginnen kann. Wenn ein Anstieg in der Tama Komponente stattfindet, beeinflusst es die Absoluten Kosmischen Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther negativ. Diese Kosmischen Elemente sind die Bausteine der Natur und erhalten die Welt und das Wetter, wie wir es kennen.

  • Wenn das Wasser Element beeinflusst ist, erschafft es Fluten, Tsunamis oder Wassermangel, welcher zu Dürre führt.
  • Wenn das Feuer Element negativ beeinflusst ist, führt es zu einem Anstieg an extremen Hitzewellen, Vulkanaktivitäten, Flächenbränden oder extremer Kälte (was eine Abwesenheit von Hitze ist). Auf diese Weise wird Zerstörung durch die Absoluten Kosmischen Elemente bewirkt und diese Zerstörung ebnet den Weg für den Beginn des neuen Zeitalters/neuen Zyklus.

In der folgenden Tabelle sind die Absoluten Kosmischen Elemente und die damit verbundenen Katastrophen dargestellt.

Klimawandel Aktualisierung – Ursachen und Lösungen

Bitte beachten Sie, dass die Ursache von Katastrophen auf eine Kombination von Kosmischen Elementen zurückgeführt werden kann.

Menschen können durch ihre Handlungen (physisch/psychologisch/spirituell) nur die niedrigeren kosmischen Elemente wie Erde, Wasser und Feuer beeinflussen. Kosmische Elemente höherem Niveaus sind weniger dafür anfällig, von menschlichem Verhalten beeinflusst zu werden. Die kosmischen Elemente höherer  Ebenen wie Luft und Äther sind meistens von zyklischen Veränderungen beeinflusst.

Dies kann vielleicht am besten durch eine Analogie  zum Frühjahrsputz des Hauses verglichen werden. Wir reinigen unsere Häuser jeden Tag und entfernen ziemlich viel Staub und Schmutz, der sich über den Tag angesammelt hat. Aber alle paar Monate machen wir einen angemessenen Frühjahrsputz, um das Haus komplett zu reinigen. Dies ist genau das, was derzeit passieren wird – der Frühjahrsputz der Erde. Dies geschieht auf zwei Wegen, durch Naturkatastrophen und den Dritten Weltkrieg. Der Unterschied ist, wenn wir unser Haus reinigen, dann ist es meistens nur auf die physische Ebene begrenzt. Wenn Gott die Erde reinigt, liegt der Fokus hauptsächlich auf der spirituellen Reinigung der irdischen Ebene, was der Anstieg von Sattva Komponente und Reduzierung der Tama Komponente bedeutet. Menschen, die viele Persönlichkeitsfehler haben und die vorherrschend Tama sind, fallen solch einer Reinigung zum Opfer.

8. Umfang der Zerstörung aufgrund von Klimawandel und Drittem Weltkrieg

Vergleichsweise, wie man Temperaturen und Trendlinien in der physischen Welt aufzeichnen kann, können Tendenzen und Prognosen auch unter Berücksichtigung physischer, psychologischer und spiritueller Aspekte aufgezeichnet werden. Um unseren Lesern eine Idee von dem Ausmaß der Zerstörung zu geben – der Tsunami, der Asien im Jahr 2004 getroffen hat, verursachte eine Verwüstung, die ungefähr 1/1000stel der Zerstörung beträgt, die sich zwischen 2019 und 2023 ereignen wird.

Klimawandel Aktualisierung – Ursachen und Lösungen

Die Kurve im obigen Diagramm zeigt das zunehmende Ausmaß der Zerstörung in den kommenden Zeiten. Der Grad der Zerstörung, der am Anfang des Diagramms dargestellt ist, ist ein Ergebnis von all der Zerstörung zwischen 1999-2019. Am Ende zeigt sich, dass es ungefähr eine Aufteilung von 50-50 bei der Zerstörung geben wird, die durch Naturkatastrophen und den Dritten Weltkrieg in den nächsten 5 Jahren stattfindet. 70% der Infrastruktur der Welt werden aufgrund vom Dritten Weltkrieg und Naturkatastrophen zerstört sein. Die meisten Städte weltweit werden komplett zerstört sein. Wir haben durch spirituelle Forschung herausgefunden, dass sich ein solches Ausmaß an Zerstörung auf planetarer Ebene zuletzt vor ungefähr 30.000 Jahren ereignete.

In den kommenden Zeiten werden mehr Menschen infolge des Dritten Weltkrieges sterben, als durch Naturkatastrophen. Dem ist so, obwohl die physische Zerstörung bei beiden ungefähr gleich sein wird. Ungefähr die Hälfte der Weltbevölkerung wird in dieser Zeitspanne umkommen.

8.1 Art der Naturkatastrophen, die zur Zerstörung beitragen

Wir waren durch spirituelle Forschung in der Lage, ein klareres Verständnis über die Auswirkung von verschiedenen Arten von zu erwartenden Naturkatastrophen zu erlangen.

Naturkatastrophen
(2019 – 2023)
Prozentualer Anteil der gesamten physischen Zerstörung, die dieser Art von Katastrophe zugerechnet werden wird
Vulkane 10
Erdbeben 6
Tsunamis 2
Anstieg des Meeresspiegels 3
Überschwemmungen 22
Tropenstürme/Hurrikans 8
Dürren 30
Extreme Hitze 10
Flächenbrände 3
Andere 6
Gesamt 100

Quelle: Spirituelle Forschung, Juni 2019

8.2 Wann beginnt das Klima wieder normal zu werden?

Die Wettermuster und Naturkatastrophen beginnen sich nach 2025 zu legen und werden sich in ungefähr 50-60 Jahren, von 2025 an, wieder normalisieren. Während dieser Zeitspanne wird eine neue Generation von Menschen geboren werden, die verhältnismäßig sattvischer sein wird.

9. Biologische Katastrophen

Ein weiterer interessanter Fakt, den wir durch spirituelle Forschung ermittelt haben, ist, dass die Ursache hinter den meisten tödlichen pathogenen Krankheiten auf der Erde, wie AIDS, Ebola und die Vogelgrippe, aufgrund negativer Wesenheiten höherer  Ebenen existieren. Nach 2025, wenn das neue Zeitalter beginnt, wird es kein weiteres Auftreten von neuen tödlichen pathogenen Krankheiten geben. Die Krankheitserreger, die von negativen Wesenheiten erschaffen wurden, werden jedoch auf der Erde bestehen bleiben und für sie müssen Heilmittel gefunden werden.

10. Negatives kollektives Schicksal

Schicksal ist ein Teil unseres Lebens, der nicht unter unserer Kontrolle ist und sich aufgrund unserer Handlungen aus vorherigen Leben formt. Wenn jemand viele schlechte Dinge in einem vorherigen Leben getan hat, die anderen Schmerz bereitet haben, dann würde das Schicksal in seinem jetzigen Leben aus mehr Leiden und Schmerz bestehen. Es gibt bestimmte Teile unseres Lebens, die von unserem freien Willen kontrolliert sind und wir können diese auf jede Art, die uns gefällt, nutzen.

Es gibt allerdings einen weiteren Schicksalsaspekt, der als kollektives Schicksal bekannt ist und gewöhnlich auf Gruppen von Menschen, auf eine Stadt oder auf ein Land gerichtet ist.

Aspekt des Lebens Normale Zeiten (%) In den Jahren 2019-2023 (%)
1. Kollektives Schicksal 10 30
2. Individuelles Schicksal 60 45
3. Freier Wille 30 25
Gesamt 100 100

Quelle: Spirituelle Forschung, Mai 2019

Wie Sie aus der oberen Tabelle ersehen können, wäre das kollektive Schicksal für eine durchschnittliche Person ungefähr 10%, während ihr individuelles Schicksal 60% ausmacht, und ihr freier Wille betrüge die verbleibenden 30%. Weil wir aber in die Endrunde des Zyklus gehen, wird kollektives Schicksal beginnen, eine größere Auswirkung auf unser Leben auszuüben, was einem Wert von 30% entspricht. Deshalb werden vorbestimmte Ereignisse (größtenteils negative) in unserem Leben von 2019 bis 2023 etwa 75% betragen. Für die Menschen, die an Orten leben, wo das kollektive Schicksal sehr negativ ausgeprägt ist, wird es wahrscheinlicher, dass sie von massiveren Naturkatastrophen und höheren Ausmaßen von Zerstörung während des 3. Weltkriegs betroffen werden.

11. Was können wir dagegen tun?

Der Zweck dieses Artikels ist es nicht, Angst einzuflößen, sondern Menschen über die bevorstehende zerstörerische Phase in der Erdgeschichte aufmerksam zu machen. Zudem entsprechende Lösungen anzubieten, was zu tun ist, um zu überleben.

Lassen Sie uns zuerst beginnen, indem wir kurz die vorherrschend weltweiten Ansichten des Klimawandels wiederholen.

Skeptiker Die allgemeine Meinung &  IPCC SSRF
Verändert sich das Klima? Ja, aber es verändert sich immer Ein eindeutiges Ja Ja, und es ist der Beginn einer rasanten Eskalation
Spielt die Menschheit eine Rolle? Vielleicht, man kann aber nicht sagen in wie weit Ja – hauptsächlich durch die Emissionen von Treibhausgasen Lediglich 2%  vonseiten der Menschen, hauptsächlich infolge der Auswirkung der Zeit auf die Menschen und die Umwelt
Wird es eine Krise werden? Es kann sein, es ist möglich – aber wir werden keine Panik verbreiten Ja, zweifellos, wenn wir dem Weg, den wir gehen, weiter folgen Ja, und das  in einer sehr kurzen Zeitspanne
Gibt es irgendetwas, das wir tun können, um irgendeinen erheblichen Unterschied herbeizuführen? Nicht wirklich Ja, wenn wir die Emissionen begrenzen und den Anstieg der globalen Durchschnittstemperaturen weiter unter 2°C über dem vorindustriellen Niveau halten. Wenn dies geschieht, würde es die Risiken und Auswirkungen des Klimawandels erheblich reduzieren Nein, aber wir können uns schützen, wenn wir Spirituelle Praxis machen

Der Wechsel von Minizyklen ist etwas, über das wir als Menschen keine Kontrolle haben. Diese Veränderungen, die den ganzen Planeten beeinflussen, sind allerdings grundsätzlich spiritueller Natur. Das Göttliche Ziel dieses Umbruchs (seien es Naturkatastrophen oder der 3. Weltkrieg) ist es, die Sattvikta (spirituelle Reinheit) auf die Erde zurückzubringen.  Dementsprechend ist die Voraussetzung für eine Person, um Zugang zum neuen Zeitalter zu erlangen, dass sie ein höheres Niveau an Sattvikta erlangt. Spirituelle Praxis (gemäß den Universale Prinzipien) ist der beste Weg, um sein spirituelles Niveau und die Sattva Komponente in sich zu erhöhen. Auch wenn wir vielleicht nicht dazu in der Lage sind, die Angriffe dieser schrecklichen Zeit zu stoppen, können wir Bemühungen machen, um zu überleben, indem wir gemeinsame Bemühungen machen, um Spirituelle Praxis durchzuführen.

Wir empfehlen unseren Lesern folgende 4 Dinge zu tun, um ihnen zu helfen, diese Zeit zu überleben.

  1. Den Namen Gottes chanten. Wir empfehlen zwei Chants für Schutz in den kommenden Zeiten.
    1. Om Namo Bhagawate Vasudevaya (Ein Chant, der für die jetzigen Jahre bis 2023 spirituell förderlich ist)
    2. Shri Gurudev Datta (für das Überwinden von Problemen aufgrund von verstorbenen Vorfahren). Es wird empfohlen, den Namen für mindestens 2 Stunden pro Tag zu chanten.
  2. Beseitigen der Persönlichkeitsfehler, indem man den Prozess der Beseitigung von Persönlichkeitsfehlern betreibt. Dies hilft dabei, seinen inneren Frieden zu erhöhen und die feinstoffliche Tama Komponente in sich zu verringern.
  3. Steigern Sie die Anzahl ihrer Gebete, und bitten sie um die innere Stärke und Standhaftigkeit, um regelmäßig Spiritueller Praxis zu machen und diese zu erhöhen. Das Beten für materiellen Gewinn hat keinen spirituellen Wert.
  4. Dienen Sie der Verbreitung von Spiritualität. Dies wird Satseva genannt. Es ist einer der schnellsten Wege, Gottes Gnade zu erlangen, wenn man der Verbreitung von Spiritualität mit den Qualitäten eines Schülers (d.h. mit Demut, spiritueller Emotion, etc.) dient.

Wenn Sie diesen Artikel lesen, denken Sie möglicherweise, dass er den Anschein einer Panikmache hat. Obwohl es weltweit verheerend stehe, sei es nicht so schlimm, wie dieser Artikel es darstelle. Sie denken vielleicht „Wir haben mehr Zeit. Schließlich ereigneten sich die Überschwemmungen und Dürren in einem fernen Land und die Kriege, die weltweit stattfinden, beeinflussen uns nicht wirklich.“ Es wird jedoch bald beginnen, sich zuzuspitzen. Wir befinden uns im letzten Abschnitt von Zerstörung  katastrophalen Ausmaßes und weder die Regierungen der Welt noch die Klimawissenschaftler können vorhersehen oder darauf vorbereitet sein, was sich in einem viel kleineren Zeitfenster, als je erwartet, ereignen wird. Wir appellieren an die Welt, die Nachricht in diesem Artikel ernst zu nehmen und gemeinsam Bemühungen in Spiritueller Praxis zu machen.

Bitte beachten Sie:  Wir werden lebensrettende Informationen und Heilungstechniken in unserem Kapitel über den Überlebensführer veröffentlichen.

12. Quellennachweise

IPCC. (2018). Global Warming of 1.5 ºC. Retrieved from IPCC: https://www.ipcc.ch/sr15/chapter/summary-for-policy-makers/

Lindsey, R. (2018, August 01). Climate Change: Atmospheric Carbon Dioxide. Retrieved from Climate.gov: https://www.climate.gov/news-features/understanding-climate/climate-change-atmospheric-carbon-dioxide

NASA. (2018). Global temperature. Retrieved from Global Climate Change: https://climate.nasa.gov/vital-signs/global-temperature/

NASA. (2019, May). Carbon Dioxide. Retrieved from Global Climate Change: https://climate.nasa.gov/vital-signs/carbon-dioxide/

ojjdp.gov. (2018, October 22). Comparing Offending by Adults & Juveniles. Retrieved from Office of Justice Programs: https://www.ojjdp.gov/ojstatbb/offenders/qa03401.asp?qaDate=2016

ucsusa.org. (2017, August 1). How Do We Know that Humans Are the Major Cause of Global Warming? Retrieved from Union of Concerned Scientists: https://www.ucsusa.org/global-warming/science-and-impacts/science/human-contribution-to-gw-faq.html