Schlafwandeln – Ursachen und Behandlung

1-GER-sleepwalking-landing

1. Einführung zu Schlafwandeln

Schlafwandeln (auch bekannt als Somnambulismus) ist eine Schlafstörung, bei der die Patienten, wenn sie schlafen oder zu schlafen scheinen, Aktivitäten ausführen, die man eigentlich nur im Wachzustand macht. Nachzulesen: Wikipedia.orgSchlafwandler zeigen eine Vielfalt von Verhaltensweisen auf, angefangen vom Reinigen des Hauses, Licht an- und ausmachen, durch das Haus oder auf die Straße spazieren, reden, als ob sie eine ‚Unterhaltung’ führen würden, schimpfen, fluchen, Gegenstände werfen, den Partner schlagen und ähnliches. In manchen extremen Fällen haben Menschen Sex mit Fremden oder morden während des Schlafwandelns. (Nachzules en: newscientist.com)

Schlafwandler gehen mit einem glasigen Blick umher und es heißt, man soll solche Menschen während des Schlafwandelns nicht aufwecken. In diesem Artikel werden wir später noch erklären, was in solchen Fällen zu machen wäre.

Forschungen über das Schlafwandeln haben ergeben, dass ungefähr 18% der Bevölkerung vom Schlafwandel betroffen ist. (Nachzulesen: BBC.co.uk)

2. Ursachen des Schlafwandelns

Es gibt keine übereinstimmende Erkenntnis über die Ursachen des Schlafwandelns. Ängste, Erschöpfung, Stress, Sorgen und Schlafentzug sind einige der Ursachen, mit denen die moderne Wissenschaft aufwartet. Es sind auch keine bekannten Heilmethoden bekannt. Jedoch kann Schlafwandeln mit psychotropen Medikamenten behandelt werden und klinische Hypnosetherapien sind nachgewiesener Weise kurzzeitig auch erfolgreich. (Nachzulesen: BBC.co.uk)

Folgende Darstellung zeigt die Erkenntnisse der spirituellen Forschung, die von der SSRF über die Ursachen des Schlafwandelns durchgeführt wurden.

2-GER-causes-of-sleepwalking
  • Wie Sie dem obigen Diagramm entnehmen können, sind spirituelle Faktoren die Hauptursache für Schlafwandeln. Das ist einer der Gründe, warum die moderne Wissenschaft bisher keine Heilverfahren für das Schlafwandeln finden konnte.
  •  Die spirituellen Faktoren sind hauptsächlich Vorfahren und der gewöhnliche Geist (Bhūt, Bhoot), die Streiche spielen, wie jemanden dazu zu bringen, irgendeinen Unfug zu machen. Lesen Sie bitte dazu auch den Artikel – Warum sollten Vorfahren mir Probleme bereiten wollen? 
  • Aufwändigere Aktionen während des Schlafwandelns, z.B. sexuelle Kontakte mit Fremden und grauenvolle Morde oder ähnliches, sind von höherrangigen Geistern wie feinstofflichen Zauberern oder Hexern (Māntriks, Mantriks) organisiert. Allerdings, obwohl die Tat unter völligem Einfluss des Geistes geschieht, trifft den Menschen, gemäß spirituellem Wissen, eine karmische oder spirituelle Last. Diese spirituelle Strafe ist eine Schuld, die in diesem oder im nächsten Leben zum Tragen kommt, d.h. beglichen wird. Die aufgeladene Schuld ist jedoch geringer, als wenn jemand in bewusstem Zustand willentlich mordet. Noch geringer ist die Schuld wenn die Ursache des Schlafwandelns spiritueller und nicht psychologischer Natur ist. Die folgende Tabelle erklärt dies im Detail:
3-GER-Sleepwalking-and-murder

Weshalb müssen wir für eine Tat büßen, die ein Geist durch uns macht? Der Grund dafür ist, dass der Geist wegen unserer Schwachstellen in unserem Bewusstsein Zugang zu uns findet, in uns eindringt und uns beherrscht. Zu diesen Schwachstellen zählen eine große Anzahl an Verfehlungen aus früheren Leben, unkorrekte Taten, psychosoziale Fehler wie Angst und Wut, die zu Angst und Stress führen, ungenügend Spirituelle Praxis hervorbringen usw.

3. Behandlung des Schlafwandelns

Da die Ursache von Schlafwandeln überwiegend spirituell ist, können nur spirituelle Heilmittel oder Spirituelle Praxis helfen, das Übel zu lindern.

  • Regelmäßige Spirituelle Praxis,wie wir sie im Artikel über ‚Beginnen Sie Ihren spirituellen Weg’ empfohlen haben, wird Erleichterung bei diesem Phänomen bringen. Wenn wir den Gottesnamen chanten, sollten wir das 5 Stunden täglich machen, um bei diesem Problem Erfolg zu haben. Es wird empfohlen, dass die betroffene Person den ‚Sri Gurudev Datta-Chant chantet, um das von Vorfahren verursachte Problem zu überwinden.
  •  Spirituelle Praxis muss täglich lebenslang gemacht werden, um uns vor der schädigenden Seite der spirituellen Realität zu schützen und um spirituellen Fortschritt zu ermöglichen.
  •  Es wird weiters empfohlen, dass Partner und andere Familienmitglieder auch Spirituelle Praxis machen, um sich vor jeglichen Gefahren und Risiken des Schlafwandlers, der von feinstofflichen Körpern von Vorfahren und Geistern angegriffen ist, zu schützen.
  •  Was nun den Mythos betrifft, dass man Schlafwandler nicht aufwecken soll, ob nun die Ursache psychologischer oder spiritueller Natur ist, ist eine Fehlinformation. Es ist sogar notwendig, sie zu wecken. Da die Ursache des Schlafwandelns ein Angriff von Geistern ist und der Akt selbst eine Manifestation dieses Vorgangs ist, hilft das Aufwecken, die Manifestation der Wesenheit zu beenden. Selbst wenn die Ursache psychologisch ist, ist es besser, die Menschen aufzuwecken und sie so daran zu hindern, sich selbst und anderen zu schaden.
  • Andere spirituelle Heilmittelwie die Salzwasserbehandlung werden auch empfohlen. SSRF Räucherstäbchen neben dem Bett anzuzünden, wenn man schlafen geht, schreckt Geister ab und bietet bei Schlafwandeln Erleichterung.