Die spirituelle Wirkung von Cola

cola spirituell betrachtet, spirituelle Wirkung von Cola

In diesem Artikel zeigen wir ein Bild, welches die feinstofflichen Vorgänge und die feinstofflichen Schwingungen, die ein weitverbreitetes und beliebtes Cola-Getränk anzieht und ausstrahlt, darstellt. Es wurde von Fr. Yoya Vallee, einer Gottsuchenden mit entwickeltem Sechsten Sinn der Vision, gezeichnet. Es wurde von Seiner Heiligkeit Dr. Jayant Athavale geprüft und bestätigt. Als es mittels Sechsten Sinn überprüft wurde, wurde es zu 80% korrekt befunden.

negative feinstoffliche Wirkung von Cola, feinstoffliche Schwingungen von Cola, Cola spirituell ungesund

Die folgende Tabelle gibt Ihnen die Beschreibung des Bildes

Nr. Erklärung
1 Durch die tamastische Natur des Colas wird ein Ring von distressender Energie geschaffen
1A Folglich gibt es einen Ring von verstärkter distressender Energie, der sich nach außen verbreitet
1B Dazu werden noch zerstörende Teilchen (Mārak) von distressender Energie hervorgebracht und aktiviert
1C Ständige Verstärkung von dornig aussehenden, feinstofflichen Teilchen aus Distress hervorufender Energie
1E Aktivierte, feinstoffliche Teilchen von schwarzer Energie werden ausgestrahlt
1F Wellen bedrohlicher Energie strömen nach oben
2 Schaffung und Aktivierung eines Rings der Illusions-Energie (Māyāvi)
2A Es strahlen verfängliche, illusionäre (mayavi) Wellen in die Umgebung
2B Illusionäre (mayavi) Wellen strahlen nach oben hin aus
3 Ein vibrierender Ring von anziehender Energie (Ākarshan-Shakti) bildet sich
3A Es wird ein Fluss von anziehender Energie in die Umgebung verströmt
3B Aus der Umgebung wird Distress erzeugende Energie angezogen

Im Folgenden bringen wir einige zusätzliche Informationen über die feinstoffliche Wirkung des Cola-Trinkens (durch spirituelle Forschung ermittelt):

  • Kalte Getränke wie Cola sind vorwiegend tamasik oder tamastisch und aus spiritueller Sicht gehören sie zu den schädlichsten Getränken überhaupt, Alkohol miteingeschlossen.Die Ergebnisse unserer feinstofflichen Wahrnehmungen der verschiedenen Getränke, die mittels spiritueller Forschung gewonnen wurden, beziehen sich ganz auf deren spirituelle Qualitäten und nicht auf physische oder gesundheitliche Aspekte. Aus spiritueller Sicht ist Alkohol daher vorwiegend als raja-tama einzustufen, während Cola überwiegend tamasik ist. Mit anderen Worten; Obwohl Alkohol deutlich sichtbarer auf physischer, psychologischer und intellektueller Ebene schädlich auswirkt,ist das konsumieren von Cola-Getränken wegen ihres übermächtigen Tama-Anteils aus spiritueller Perspektive noch viel schädlicher.
  • Durch das Trinken von Cola wird das Tama in den Körper übertragen. Dies erzeugt schwarze Energiezentren an verschiedenen Stellen der Körperzellen, indem es das Absolute Kosmische Erd-Element benutzt.
  • Ein Übermaß an vorherrschenden feinstofflichen Tama-Schwingungen bedingt, dass der Körper ausgelaugt und seine Vitalenergie oder Prana-Shakti vermindert wird, was zu Distress durch negative Wesenheiten und Energien führt. (Distress sind Leiden, Probleme, Schwierigkeiten, Krankheiten, Schmerzen usw. deren Ursache spirituell ist.)
  • Die negative Energie im Getränk zieht die Menschen an. Dieses Anziehungsgefühl hört jedoch nach einiger Zeit auf, und wenn Menschen dieses Getränk in großen Mengen zu sich nehmen, fühlen sie sich tatsächlich unwohl.
  • Als Folge davon wird man von negativen Wesenheiten in einem größeren Ausmaß und innerhalb eines vergleichsweise kürzeren Zeitraums angegriffen.