Negative Wesenheiten (Geister, Dämonen, Teufel usw.) beeinflussen Menschen mit Hilfe ihrer schwarzen Energie. Diese Energie verursacht viele Probleme wie Depressionen, unklares Denken und Fehlfunktionen von Organen, die zu weiteren Schwierigkeiten wie Süchten, finanziellen Problemen, Brustschmerzen usw. führen.

Schwarze Energie: Die Hauptwaffe, die von negativen Wesenheiten Entitäten (Geistern, Dämonen usw.) verwendet wird, ist schwarze Energie, eine spirituelle Energie mit der Fähigkeit, jeden Prozess auf der Erde zu manipulieren. Das Ausmaß dieser Manipulation hängt von der Kraft der angreifenden feinstofflichen negativen Entität ab.

Negative Wesenheiten übertragen ihre schwarze Energie auf die angegriffene Person und lagern in deren Körper große Mengen davon ab. Es ist schwierig, sich davon zu entledigen. Nur durch ein allgemeines spirituelles Heilmittel wie Spirituelle Praxis oder eine spezifische Methode wie die Salzwasser-Behandlung kann man sich davon befreien.

Die Salzwasser-Behandlung ist eine einfache aber kraftvolle Methode, unsichtbare aber gefährliche, schwarze Energie aus unserem Körper zu entfernen. So vergeuden wir nicht unsere Spirituelle Praxis, um der schwarzen Energie entgegenzuwirken, sondern verwenden sie, um unser spirituelles Wachstum zu fördern.

2. Wann sollten wir die Salzwasser-Methode anwenden?

Jeder von uns ist in unterschiedlichem Ausmaß von negativen Wesenheiten (negativen Energien, Geistern, usw.) beeinträchtigt und hat daher alle eine gewisse Menge schwarzer Energie in sich. Eine tägliche Salzwasser-Behandlung hilft, diese aus unserem Körper zu entfernen.

Die Salzwasser-Behandlung sollte speziell dann gemacht werden, wenn wir Symptome wahrnehmen wie z.B.

  • Lethargie
  • Verringerung der Reaktionsfähigkeit
  • Unfähigkeit zu denken
  • Übermäßig viele Gedanken, besonders wenn sie negativer Natur sind
  • Wut oder andere extreme Emotionen
  • Stress
  • Jegliche Art von physischer Krankheit

Wenn wir eines oder mehrere der oben genannten Symptome an uns beobachten, sind wir körperlich, emotional oder spirituell geschwächt. In diesem Zustand attackieren uns leicht negative Wesenheiten und lagern noch mehr schwarze Energie in uns ab. Sie verschlimmern dadurch die Symptome.

Unten sehen wir die sensitive Darstellung einer negativen Wesenheit, die Depressionen in einem Menschen verursacht.

depression-durch-besessenheit-geist

Bitte klicken Sie hier, um die gesamte Fallstudie zu lesen.

Bitte lesen Sie dazu: Warum gibt es einen Schutzrand um das obenstehende Bild der negativen Wesenheit?

Wichtig: Wenn wir geschwächt sind, sind wir negativen Wesenheiten (Geistern, Dämonen, Teufeln, negativen Energien usw.) gegenüber verwundbarer, weil diese dann nur ganz wenig Energie benötigen, um uns negativ zu beeinflussen oder anzugreifen.

Bei starkem Distress (Distress sind Leiden, Schmerzen, Probleme, Hindernisse, Krankheiten, usw. physischer, psychologischer oder spiritueller Natur, deren Ursache spirituell ist.), kann man 2–3 mal täglich im Abstand von 2–3 Stunden eine Salzwasser-Behandlung durchführen, um bessere Ergebnisse zu bekommen.

3. Was braucht man für eine Salzwasser-Behandlung?

  • Einen großen Eimer oder eine große Wanne
  • Der Eimer sollte so mit Wasser gefüllt werden, dass es über die Fußknöchel reicht
  • Steinsalz
    • Falls Steinsalz nicht vorhanden ist, kann man Meersalzkristalle oder Speisesalz verwenden, jedoch verringert sich die Wirksamkeit der Heilbehandlung dadurch um 30% (verglichen zur Heilbehandlung mit Steinsalz).
  • Ein Handtuch
  • Eventuell eine Fußmatte

4. Wie wird die Salzwasser-Behandlung ausgeführt?

4.1 Die einzelnen Schritte

Vorbereitung:

  • Füllen Sie einen Eimer mit Wasser, sodass die Knöchel bedeckt sind, wenn Sie die Füße eintauchen. Geben Sie 2 Esslöffel Steinsalz oder Meersalz hinzu.

  • Beten Sie innig zu Gott mit der Bitte, die schwarze Energie aus Ihrem Körper zu entfernen. Beten Sie auch für die Zerstörung der schwarzen Energie der negativen Wesenheit. Das Gebet ist wichtig, da es die Wirksamkeit der Behandlung verstärkt.

Die Behandlung:

  • Setzen Sie sich aufrecht hin, mit den Füßen in das Salzwasser getaucht, so dass die Füße 2–3 cm weit voneinander entfernt sind. So wird die schwarze Energie am besten entfernt. Wenn sich die Füße berühren, wird die Entfernung der schwarzen Energie durch sie hindurch verhindert.

  • Lassen Sie die Füße 10–15 Minuten lang im Salzwasser.

  • Chanten Sie den Namen Gottes gemäß Ihrer Geburtsreligion während der gesamten Dauer der Heilbehandlung.

Zum Abschluss:

  • Zum Schluss beten Sie zu Gott, Er möge einen Schutzmantel um Sie legen

  • Dann schütten Sie das Salzwasser in die Toilette und spülen den Eimer aus.

  • Chanten Sie den Namen Gottes für weitere 2–3 Minuten.

4.2 Video zur Demonstration der Salzwasser-Behandlung

5. Wirkungsmechanismus der Salzwasser-Methode

  1. Das Chanten und das Gebet lässt die schwarze Energie, die von negativen Wesenheiten in den verschiedenen Bereichen unseres Seins abgelagert wurde, zerfallen und löst sie heraus.

  2. Salzwasser hat die Kraft, schwarze Energie herauszusaugen.

  3. Wenn die schwarze Energie entfernt wird, können Symptome wie Gähnen, Aufstoßen (Rülpsen), Gefühllosigkeit in den Beinen, Wärmegefühl an den Ohren und Augen usw. auftreten. Manchmal hat man das Gefühl von Schleim auf den eingetauchten Füßen. Das alles zeigt an, dass die schwarze Energie weggeht. Es kann auch vorkommen, dass das Wasser schwarz oder warm wird, oder sogar anfängt übel zu riechen.

6. Beispiele vom Nutzen der Salzwasser-Behandlung

6.1 Was geschieht auf der feinstofflichen Ebene während der Salzwasser-Behandlung?

Während der Beobachtung einer von negativen Wesenheiten (Dämonen, negativen Energien, usw.) angegriffenen Person, die eine Salzwasser-Behandung machte, stellte Madhura Bhosale – eine Gottsuchende mit fortgeschrittenem Sechsten Sinn – die folgende Wirkung auf die negative Wesenheit und ihre schwarze Energie fest.

6.2 Sensitives Bild von der Entfernung schwarzer Energie

Dies ist eine sensitive Darstellung von der Wirkung der Salzwasser-Behandlung auf die schwarze Energie einer Hexe, die übermäßige sexuelle Gedanken in einer Person hervorruft.

Siehe auch: Fallstudie über exzessive sexuelle Gedanken

Und: Weshalb haben wir Schutzränder um Artikel und Bilder?